Bundesliga

20.04.2016 - 18:01 Uhr


Heute in der Bundesliga

Fünf weitere Jahre bleibt Manuel Neuer bei den Bayern. Der Welttorhüter verlängert bis 2021

Wer macht das Rennen im Kampf um den Einzug ins Pokalfinale? Heute Abend gibt es die Antwort

Der erste Finalteilnehmer steht fest: Der FC Bayern hat sich durch den Doppelpack von Thomas Müller qualifiziert

Köln - DFB-Pokal-Halbfinale die Zweite: Heute Abend empfängt Hertha BSC im eigenen Stadion Borussia Dortmund. Beim FC Bayern wirkt die Freude nach dem bereits gesicherten Finaleinzug nach - und die Freude über die Vertragsverlängerung von Manuel Neuer. Für den SV Werder Bremen rückt bereits das Nordderby in der Bundesliga in den Fokus. Alle Infos zu den Bundesliga-Clubs am heutigen Tag finden Sie hier.

Trainingseinheit der ungewöhnlichen Art

Unter Daniel Stendel ist Hannover 96 noch ungeschlagen. Damit das auch am Wochenende beim FC Ingolstadt so bleibt, hat der neue Coach der Roten im Training einen ganz besonderen Schwerpunkt gesetzt.

Stranzl fällt schon wieder aus

Borussia Mönchengladbachs Abwehrspieler Martin Stranzl bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der Österreich zog sich am Mittwoch im Training eine Knochenhautreizung am Schambein zu und fällt für das Heimspiel am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim aus. Der 35 Jahre alte Stranzl hatte erst am vergangenen Freitag in Hannover (0:2) erstmals seit dem vierten Spieltag in Gladbachs Startelf gestanden. Nach der Saison beendet der Routinier seine Karriere.

Manuel Neuer bleibt - Vertrag bis 2021

Weltmeister-Keeper Manuel Neuer bleibt weitere fünf Jahre beim FC Bayern München. Der Welttorhüter hat seinen bis 2019 datierten Vertrag mit den Bayern vorzeitig um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der 30-Jährige spielt bereits seit 2011 für die Münchner und hat bisher 157 Bundesliga-Spiele für den FCB bestritten, mit dem er drei Deutsche Meisterschaften, zwei DFB-Pokalsiege und 2013 die Champions League gewonnen hat. Vor Neuer hatten bereits Jérôme Boateng, Thomas Müller, David Alaba und Javi Martínez ihre Arbeitspapiere langfristig bis 2021 verlängert.

>>> Hier geht´s zum Artikel

Große Historie

Der Hamburger SV will seine Fans vor dem großen Nordderby am Samstag gegen den SV Werder Bremen diesmal ganz besonders einstimmen - mit dem Derbywalk, der an die größten Spiele der Hanseaten gegen den Nordrivalen erinnern soll.

Hier geht´s zur Vorschau aufs Nordderby

"Galligkeit versprühen"

HSV-Coach Bruno Labbadia fordert von seinen Spielern im 104. Nordderby vollen Einsatz und bedingungslosen Kampf. "Wir haben die Situation selbst in der Hand. Wir haben jetzt die Möglichkeit einen wichtigen Schritt zu machen. Und wir glauben daran", sagt Labbadia.

Neuer Vertrag für Yurchenko

Auch Bayer 04 Leverkusen kann eine Vertragsverlängerung vermelden. Der Werksclub hat Mittelfeldspieler Vladlen Yurchenko für zwei weitere Jahre an sich gebunden. Bayer zog die in den auslaufenden Kontrakt eingearbeitete Vertragsoption und sicherte sich damit die Dienste des Kapitäns der ukrainischen U21-Nationalmannschaft auch für die kommenden beiden Spielzeiten.

"Vlad hat in den vergangenen Monaten einen großen Schritt gemacht", lobt Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler den 22-Jährigen. "Seine jüngsten Einsätze in der Bundesliga waren sehr überzeugend. Wenn er so weitermacht, werden wir in Leverkusen noch viel Freude an ihm haben."

Mission Finale beim BVB

Nach dem bitteren Aus in der Europa League hingen die Köpfe unendlich tief, nach dem 3:0-Sieg über den Hamburger SV ist bei Borussia Dortmund wieder Platz für neue Ziele. Reise eins führt heute ohne Pierre-Emerick Aubameyang zum Pokal-Halbfinale in die Hauptstadt. Reise zwei wäre das Endspiel – und weniger soll es auch nicht sein (zum Vorbericht).

Tolle Genesung

Fast ein Jahr war Elkin Soto verletzt, nachdem er sich im Spiel gegen Hamburg Kreuzband, Innenband und Meniskus gerissen hatte. Sogar das Karriereende stand für den 35-Jährigen im Raum. Jetzt ist Soto zurück im Mannschaftstraining beim 1. FSV Mainz 05 und hofft auf ein Comeback bei den Rheinhessen.

Berlin ruft!

Thomas Müller und Co. freuen sich beim FC Bayern München über den Einzug ins Pokalfinale (Hier geht es zum #FCBSVW-Spielbericht)! Wer der Gegner des FCB sein wird, entscheidet sich heute Abend.

Arbeiten am Erfolg

Für die Profis steht heute wieder harte Arbeit an. Training, Training und nochmals Training. Am Wochenende ist Spieltag und da müssen dringend Punkte eingefahren werden.

Alle Bundesliga-Vorschauen im Überblick

Der SV Werder Bremen hat im Pokalhalbfinale beim FC Bayern eine sehenswerte Leistung gezeigt. Schon am Freitag geht es für das Team von Viktor Skripnik in der Bundesliga weiter: Dann trifft der SVW im Nordderby auf den Hamburger SV.

Alle Vorschauen in der Übersicht gibt es hier!

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH