Bundesliga

13.04.2016 - 13:11 Uhr


Heute in der Bundesliga

Wollen im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 wieder gemeinsam jubeln: Gladbachs Lars Stindl (l.) und der wiedergenese Raffael

Wie hier im September machen sich Marco Reus und Co. (l.) zum Auswärtsspiel in der Europa League auf. Das Ziel: Liverpool!

Köln - Nachdem der VfL Wolfsburg an Real Madrid gescheitert ist, will der FC Bayern es am Abend in Lissabon besser machen. Borussia Dortmund reist nach Liverpool, die übrigen Bundesligisten bereiten sich akribisch auf den 30. Spieltag vor - bundesliga.de präsentiert die News vom Mittwoch im Überblick:

Spielen Sie Schicksal!

Welche Teams belegen am Saisonende die Europacup-Plätze? Wer feiert den Klassenerhalt? Tippen sie jetzt im Tabellenrechner die letzten fünf Spieltage!

Schubert gibt der Presse Auskunft

Borussia Mönchengladbach tritt am Freitagabend (20:30 Uhr/Live-Ticker) bei Hannover 96 an. Wichtig für die Fohlen: Stürmer Raffael ist wieder fit und steht im Kader für das Spiel in Niedersachsen. Hier die wichtigsten Aussagen von Fohlen-Coach Andre Schubert:

Ab in die Luft!

Um Punkt 12:15 Uhr MEZ geht der Flieger nach Liverpool. Das Abschlusstraining der Borussen findet um 18:30 Uhr MEZ statt, die Pressekonferenz startet 30 Minuten vorher.

Personal-Update

Die Hoffenheimer Pavel Kaderabek und Ermin Bicackic absolvieren in diesen Minuten eine individuelle Einheit, Jin-Su Kim und Kevin Volland setzen mit dem Training komplett aus. Der Grund: muskuläre Probleme.

+++

Gute Nachrichten bei der Werkself: Kevin Kampl ist nach seinem Wadenbeinbruch soeben ins Mannschafstraining zurückgekehrt! Der Mittelfeldmann hat eine sechswöchige Leidenszeit hinter sich, absolvierte vor einer Woche schon ein leichtes Lauftraining.

+++

Werder Bremen hofft weiterhin auf die Rückkehr von Claudio Pizarro, muss sich aber weiterhin gedulden. Der Torjäger kann noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, spult individuelle Einheit neben dem Platz ab.

BVB heiß auf Liverpool

Nach dem 1:1 im Hinspiel sind die Dortmunder am Donnerstag an der Anfield Road gefordert. Mit dem Video können sich alle Schwarz-Gelben auf das brisante Duell einstimmen!

Dreifacher Ronaldo schießt die Wölfe raus

Cristiano Ronaldo hat den Halbfinal-Traum des VfL Wolfsburg zerstört und die Sensation in der Champions League im Alleingang verhindert. Der dreimalige Weltfußballer erzielte bei Real Madrids 3:0-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel alle Tore und schoss den Bundesligisten mit einer Gala-Vorstellung aus der Königsklasse. Wolfsburg reichte der 2:0-Überraschungssieg aus dem Hinspiel nicht für den ersten Halbfinal-Einzug der Clubgeschichte.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH