Bundesliga

22.02.2016 - 13:20 Uhr


Augsburg will die Superserie gegen Gladbach fortsetzen

Köln - Der FC Augsburg gewann drei der jüngsten vier Spiele gegen Borussia Mönchengladbach und hat gegen die Borussia insgesamt eine positive Bilanz. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellung:

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Hong, Klavan, Stafylidis - Kohr - Esswein, Moravek, Koo, Werner - Bobadilla

Mönchengladbach: Sommer - Korb, Christensen, Nordtveit, Wendt - Xhaka, Dahoud - Traore, Johnson - Hazard - Raffael

Top-Fakten:

  • Im Hinspiel besiegte Borussia im ersten Spiel nach Lucien Favres Rücktritt beim Debüt von Trainer Andre Schubert Augsburg in den ersten 21 Minuten, führte schnell 4:0 (Endstand 4:2).

  • Augsburg gewann in der Bundesliga nur eines der letzten acht Heimspiele (am 16. Spieltag gegen Schalke).

  • Auswärts taten sich die Borussen in den vergangenen Wochen schwer: Mönchengladbach ist seit vier Bundesliga-Auswärtsspielen sieglos, kassierte in diesen vier Gastspielen zwölf Gegentore.

  • Die letzten drei Bundesliga-Auswärtsspiele hat Borussia sogar alle verloren. Vier Auswärtsniederlagen in Folge gab es für die Elf vom Niederrhein letztmals im Jahr 2009 unter Michael Frontzeck.

  • Zu Hause lief es da besser, fünf der letzten sechs Heimspiele wurden gewonnen.

  • Seit dem Aufstieg der Fuggerstädter 2011 verlor die Borussia nur gegen Dortmund häufiger (fünf Mal) als gegen Augsburg (vier Mal).

  • In Augsburg wartet die Borussia noch auf den ersten Bundesliga-Sieg. Bei keinem Bundesliga-Club spielte die Borussia in ihrer Geschichte öfter, ohne einmal zu gewinnen (in Wattenscheid vier Mal).

  • Lars Stindl verlor keines seiner zehn Pflichtspiele gegen die Fuggerstädter und schoss gegen Augsburg sechs Tore in der Bundesliga und der 2. Bundesliga.

  • Jonas Hofmann gewann all seine fünf Bundesliga-Spiele gegen den FCA.

Hinspiel: Borussia feiert den ersten Saisonsieg

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH