Bundesliga

18.09.2016 - 21:05 Uhr


Fantasy Manager: Die Top11 des 3. Spieltags

Köln - Am 3. Spieltag haben es gleich vier Kölner in die Top11 des Spieltags beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager geschafft. bundesliga.de zeigt die beste Elf und stellt zu jedem Spieler einen Topfact vor.

>>> Hier geht's direkt zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

>>> So funktioniert's: Anmelden, aufstellen, gewinnen

Tor: 

Timo Horn (1. FC Köln, 13 Punkte): Wehrte alle acht Bälle ab, die auf seinen Kasten geflogen kamen und sicherte seinem Team so das zu Null.

Abwehr (v.l.n.r.):

Jonas Hector (1. FC Köln, 12 Punkte): Jonas Hector gewann elf seiner 15 Zweikämpfe, kein Spieler der Partie hatte eine bessere Zweikampfquote (73 Prozent gewonnen).

Rafinha (FC Bayern München, 12 Punkte): Erzielte gegen Ingolstadt sein erstes Tor seit dem 13. April 2013 (gegen Nürnberg); danach war er 130 Pflichtspiele ohne Treffer.

Sokratis (Borussia Dortmund, 12 Punkte):  Sokratis war ein Garant für das zu Null, gewann 78 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte die zweitmeisten Ballbesitzphasen der auf dem Platz (113).

Frederik Sörensen (1. FC Köln, 14 Punkte): Gab mit einem Einwurf die Torvorlage zum 3:0, seine drei Torschussvorlagen und 55 Ballbesitzphasen waren jeweils Höchstwert beim FC.

Mittelfeld (v.l.n.r.):

Mitchell Weiser (Hertha BSC, 25 Punkte): Sammelte erstmals zwei Scorerpunkte in einem Bundesliga-Spiel: Das 1:0 erzielte er sehenswert selbst, das 2:0 bereitete er mustergültig vor. Seine drei Bundesliga-Tore für die Hertha erzielte Mitchell Weiser alle zum wichtigen 1:0. Zudem zeigte Weiser großen Einsatz, 38 geführte Zweikämpfe und 11,5 zurückgelegte Kilometer waren jeweils Bestwert der Partie.

Christian Pulisic (Borussia Dortmund, 15 Punkte): Lieferte mit neun Torschussbeteiligungen (drei abgegeben, sechs vorgelegt) den Bestwert der Partie. Der Youngster traf ein Mal selbst und bereitete zwei Treffer vor.

Gonzalo Castro (Borussia Dortmund, 22 Punkte): Erzielte seinen ersten Bundesliga-Doppelpack für Dortmund, zum 5:0 durch Rode gab er die Torvorlage. Mit 10,8 zurückgelegten Kilometern war Castro zudem laufstärkster Spieler der Partie.

Angriff (v.l.n.r):

Anthony Modeste (1. FC Köln, 17 Punkte): Anthony Modeste erzielte erstmals in einem Bundesliga-Spiel zwei Tore per Kopf und zum zweiten Mal einen Doppelpack für Köln. Modeste gab fünf der neun Kölner Torschüsse ab.

Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach, 18 Punkte): Thorgan Hazard machte mit seinen beiden Toren die Tür für den Gladbacher 4:1 Sieg auf. Der Belgier war an sieben Torschüssen beteiligt, davon sechs Torschüsse (mehr gab er nie in einem Spiel ab) und eine Torschussvorlage.

Emil Forsberg (RB Leipzig, 19 Punkte): Emil Forsberg erzielte im dritten Spiel sein erstes Bundesliga-Tor und gab zwei Torvorlagen.

Video: Das ist der Bundesliga Fantasy Manager

Weitere Artikel

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH