Fantasy Manager

01.03.2017 - 16:45 Uhr


Fantasy-Experte: Fünf gegen den Lieblingsgegner

Mats Hummels (l.) ist der Abwehrchef im Fantasy-Team von Matt "Dem Experten"

Köln - Ihr wollt wissen, wie sich mein Fantasy-Team am vergangenen Spieltag geschlagen hat? Nun, die gute Nachricht ist: Ich habe mit 127 Punkten mein bestes Ergebnis in der Rückrunde erzielt. Die schlechte: Alle anderen Manager anscheinend auch.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Fantasy Manager

>>> James "Der Coach": Diese Partien garantieren Punkte

Robert Lewandowski erzielte gegen den Hamburger SV durch seinen Dreierpack mit 20 Zählern die höchste Punktzahl des Wochenendes. Wer den polnischen Torjäger zudem noch – so wie ich übrigens - zum Kapitän seiner Mannschaft machte, durfte sich sogar über die doppelte Punktzahl freuen. Da seht Ihr wieder einmal, wie wichtig der Spielführer im Fantasy Manager ist. Von den folgenden fünf Spielern wird zwar wahrscheinlich keiner am Wochenende von mir die Binde erhalten, aber auf einen Platz im Kader dürfen sie allemal hoffen.

Sandro Wagner (ST, 14,5M, vs. Ingolstadt)

Auch wenn es einige von Euch vielleicht schwer zu glauben finden: Ich versuche eigentlich, Euch nicht Woche für Woche dieselben Spieler zu empfehlen. Mark Uth hat zwar in seinen beiden Auftritten gegen Ingolstadt jeweils getroffen, aber der schussstarke Angreifer ist derzeit verletzt. Sandro Wagner kann diese Lücke aber mehr als schließen, denn der Stoßstürmer hat in seinen zwei Partien gegen Ingolstadt nicht nur zwei Mal getroffen, sondern auch drei weitere Treffer vorbereitet. Die 14,5 Millionen sind also gut investiert.

Mats Hummels (VT, 16M, vs. Köln)

Lewandowski hat durch seinen Dreierpack vielleicht die übrigen Bayern-Spieler in meinem Team in den Schatten gestellt, aber Hummels (9), Thiago (5), Manuel Neuer (9) und Arjen Robben (16) haben am 22. Spieltag weitere 39 Punkte zu meinem Tagesergebnis beigetragen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich aus meinem Bayern-Quintett vor dem Gastspiel in Köln jemanden verkaufen werde. Am allerwenigsten aber Mats Hummels, der seinen einzigen Bundesliga-Doppelpack im Januar 2010 im Rhein-Energie-Stadion erzielte. Damals gewann er mit dem BVB 3:2 beim FC. Hoffentlich knipst er auch am Samstag wieder.

Holger Badstuber (VT, 6,4M, vs. Mönchengladbach)

Schalke wird die Spieler von Borussia Mönchengladbach nicht mehr sehen können, wenn das Rückspiel im Achtelfinale der Europa League gespielt ist. Am Samstagabend steht aber zunächst das erste der drei anstehenden Duelle der beiden Clubs an. Die Bayern-Leihgabe stand in den letzten vier Bundesliga-Partien in der Schalker Startelf und holte dabei 18 Zähler. Für 6,4 Millionen könnte Badstuber eines der größten Schnäppchen des kommenden Wochenendes sein – schließlich erzielte er gegen die Borussia seinen bislang einen Bundesliga-Treffer.

Nils Petersen (ST, 12,1M, vs. Eintracht Frankfurt)

Normalerweise wäre die Eintracht für mich beim Heimspiel gegen den SC Freiburg Favorit, aber die SGE hat ihre letzten drei Bundesliga-Spiele allesamt verloren. Und dass, ohne einen eigenen Treffer zu erzielen. Freiburg spielt hingegen eine erstklassige Saison nach der Rückkehr in die Bundesliga. Nils Petersen hat beim letzten Freiburger Auswärtsspiel, dem 2:2 in Hamburg, nicht nur beide Tore vorbereitet, sondern auch seinen bislang einzigen lupenreinen Hattrick in der Bundesliga erzielt. Kann er Freiburg an diesem Wochenende erneut zum Sieg schießen?

Robert Bauer (VT, 7,15M, vs. Darmstadt)

Der Bremer Außenverteidiger hat in seiner Karriere erst ein Bundesliga-Tor erzielt. Und das gelang ihm, damals noch für den FC Ingolstadt, gegen Darmstadt 98. An den letzten beiden Wochenenden sammelte er jeweils sehr ordentliche neun Punkte und könnte sich dadurch in meine Startelf für den 23. Spieltag gespielt haben. Neun der 18 Zähler hat er dabei durch gewonnene Zweikämpfe erkämpft. Diese Qualitäten werden auch Samstag wieder gefragt sein, denn die Lilien stehen mit dem Rücken zur Wand. Für Euch bedeutet das: Viele Fantasy-Punkte.

Entscheidet weise bei euren Transfers und überlegt Euch sehr gut, wen ihr zu eurem Kapitän macht.

Euer Experte Matt

Der Experte Matt Howarth liebt Zahlen über alles. Sein Klingelton ist die Ansage aller Primzahlen bis 1.000. Hatte als Kind ein Poster von Graf Zahl aus der Sesamstraße über dem Bett. Aus den Tiefen seiner Excel-Tabellen versorgt er Dich mit wertvollen Infos für Dein Team.

Video: Die Top-Stürmer des 22. Spieltags

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
#BLFantasy
#BLTippspiel

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH