Fantasy Manager

05.08.2016 - 10:41 Uhr


Die zehn Top-Verteidiger im Bundesliga Fantasy Manager

Köln - Hinten dicht machen, Angriffe einleiten und im Idealfall vorne treffen - das ist wohl die perfekte Mischung für einen Verteidiger. Und genau nach solchen Typen solltest Du Ausschau halten, wenn Du im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager Dein Team zusammenstellst.

>>> So funktioniert's: Anmelden, aufstellen, gewinnen

In den Regeln für die Punktevergabe des Bundesliga Fantasy Managers sieht man, dass Verteidiger zum Beispiel für Zu-Null-Spiele oder gewonnene Zweikämpfe besonders belohnt werden. Gelbe und Rote Karten sowie das Verursachen von Elfmetern hingegen führen zu Punktabzug. Das solltest Du bei deiner Entscheidung im Hinterkopf behalten. Wir stellen die zehn wertvollsten Verteidiger des offiziellen Bundesliga Fantasy Manager vor und erklären, warum diese Abwehr-Spezialisten ihr Geld wert sind.

>>> Hier geht's direkt zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

1) Mats Hummels (FC Bayern München) - 15 Millionen

Sein Wechsel im Sommer hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt, aber auch seine Performance in der Deutschen Nationalmannschaft. Sowohl im Club als auch in der Nationalelf ist Mats Hummels ein wegweisender Mitspieler. Für die Borussia entschied er in der letzten Saison starke 68 Prozent seiner Zweikämpfe für sich, stand bei zwölf Zu-Null-Spielen auf dem Platz. In der neuen Spielzeit steht er nun bei einer Mannschaft auf dem Platz, die 2015/16 nur halb so viele Gegentore kassiert hatte wie sein altes Team. Wer einen belastbaren Abwehrmann in seinem Team haben will, wählt Mats Hummels.

2) Jonas Hector (1. FC Köln) - 14 Millionen

Mister Zuverlässig. Jonas Hector wird von den Trainern im Club und auch in der Deutschen Nationalelf für seine Zuverlässigkeit geschätzt. Auf dem Feld macht der Linksfuß kaum Fehler, aus diesem Grund spielt er in der Regel fast immer. Und wer viel spielt, bewegt viel: Letzte Saison gewannen ligaweit nur zwei Abwehrspieler mehr Duelle als Hector. Wer einen zuverlässigen Abwehrmann in seinem Team haben will, ist bei dem Kölner an der richtigen Adresse.

3) David Alaba (FC Bayern München) - 14 Millionen

In seinem Club ist er gesetzt, die Außenbahn seine Position. David Alaba ist vor allem bekannt für seine Vielseitigkeit. Nicht nur wegen dieser Eigenschaft findet er besonders in den wichtigen Spielen immer einen Platz im Team. In der letzten Saison stand er als einziger Bundesliga-Abwehrspieler bei 17 Zu-Null-Spielen seines Teams auf dem Platz. Der spritzige Österreicher bringt auf jeden Fall eine starke Komponente in Dein Team!

Video: Das ist der Bundesliga Fantasy Manager

4) Jerome Boateng (FC Bayern München) - 14 Millionen

  • In der abgelaufenen Saison entschied er 72 Prozent seiner Zweikämpfe für sich
  • Das Problem: Mit seiner Schnelligkeit und seinem ausgereiften Passspiel löst er viele Situationen, ohne in den Zweikampf zu gehen. Absolut gewann er in der letzten Saison nur 91 Zweikämpfe

5) Naldo (FC Schalke 04) - 14 Millionen

  • Gesund war er immer bei seinen Mannschaften gesetzt, in seinen vier Spielzeiten in Wolfsburg saß er in der Bundesliga kein einziges Mal auf der Bank
  • Naldo traf 38 Mal in der Bundesliga ins Tor – letzte Saison zwar gar nicht, die Saison davor dafür sieben Mal

6) Sokratis (Borussia Dortmund) - 13 Millionen

  • Auf Sokratis lastet nach dem Abgang von Mats Hummels in Dortmund noch mehr Verantwortung
  • Der aggressive Grieche hat in 133 Bundesliga-Spielen 1.801 Zweikämpfe gewonnen

Video: So funktioniert der Fantasy Manager

7) Andreas Christensen (Borussia Mönchengladbach) - 13 Millionen

  • Der erst 20-Jährige absolvierte eine beeindruckende erste Bundesliga-Saison
  • Ab dem fünften Spieltag spielte der Däne immer durch, er war sehr zweikampfstark (66 Prozent) und erzielte zudem drei Tore

8) Phlipp Lahm (FC Bayern München) - 13 Millionen

  • In den letzten vier Spielzeiten hat er stets als Kapitän die Meisterschaftsschale in Empfang genommen
  • In diesen vier Spielzeiten war Lahm jeweils Bestandteil der besten Defensive der Bundesliga - dabei waren 23 Gegentore in einer Saison der Höchstwert

9) Aytac Sulu (SV Darmstadt 98) - 13 Millionen

  • Sulu war der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga (sieben Treffer)
  • Er spielte 33 von 34 Spielen durch, gehörte absolut wie prozentual zu den Top-Zweikämpfern

10) Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen) - 13 Millionen

  • Tah war die Konstante bei Bayer, wenn er gesund war, hat er immer durchgespielt
  • Er stand bei 13 Zu-Null-Spielen auf dem Platz, das überbot von allen Abwehrspielern der Liga einzig David Alaba

>>> Hier geht's direkt zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!

>>>Das sind die 10-Top-Angreifer beim offiziellen Fantasy Manager

>>>Das sind die 10-Top-Mittelfeldspieler beim offiziellen Fantasy Manager

>>>Das sind die 10-Top-Torhüter beim offiziellen Fantasy Manager

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH