Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

28.02.2016 - 21:30 Uhr


Die Zahlen zum 23. Spieltag

Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 23. Spieltags der Bundesliga-Saison 2015/16 auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

4 – Es gab in dieser Runde vier Remis, mehr waren es in dieser Saison an einem Spieltag nie.

Serien

41 – Der VfL Wolfsburg blieb erstmals seit Oktober 2013 zu Hause ohne Tor (damals 0:2 gegen Braunschweig). In der Zwischenzeit hatte der VfL 41 Heimspiele in Folge immer getroffen.

16 - Der 1. FSV Mainz 05 ist seit sechs Heimspielen ohne Niederlage und holte dabei 16 der 18 möglichen Punkte.

11 - Pierre-Emerick Aubameyang traf in den letzten elf Heimspielen immer, solche Serien schafften historisch zuvor nur Gerd Müller (zwei Mal) und Jupp Heynckes.

9 – Werder Bremen ist seit einem halben Jahr ohne Heimsieg – die neun Heimspiele in Folge ohne Sieg sind laufender Vereinsnegativrekord (vier Remis, fünf Niederlagen.

8 - 1899 Hoffenheim wartet seit acht Auswärtsspielen auf einen Sieg, stellte damit den Vereinsnegativrekord ein.

7 - Die Schalker holten aus den letzten sieben Bundesliga-Spielen direkt nach der Europa League nur drei Punkte (drei Remis, vier Niederlagen).

6 – Hertha BSC ist unter Pal Dardai in Spielen am Freitagabend noch ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

5 – Darmstadt verlor keines der letzten fünf Spiele gegen Bremen – so lange ohne Niederlage waren die Lilien in ihrer Bundesliga-Geschichte noch gegen keinen Klub.

Tore

2007 – Christian Schulz schnürte seinen zweiten Doppelpack in der Bundesliga – der erste war ihm im September 2007 für Hannover gegen Duisburg gelungen.

471 – Nach 471 erfolglosen Minuten traf Hannover wieder, es waren die ersten Auswärtstore unter Thomas Schaaf.

85 - In den 23 Saisonspielen von Borussia Mönchengladbach fielen diese Saison schon 85 Tore.

17 – Zehn der 17 Tore erzielte Ingolstadt nach Standardsituation und 13 der 17 Treffer fielen nach dem Seitenwechsel – jeweils der höchste Anteil der Bundesliga.

10 - Raffael erzielte sein zehntes Saisontor und bereitete auch schon zehn Treffer vor - als einziger Spieler dieser Saison hat er damit eine zweistellige Anzahl an Toren und Torvorlagen auf dem Konto.

8 – Robert Lewandowski erzielte im sechsten Rückrundenspiel sein achtes Tor und bringt es damit nun auf 23 Saisontreffer – so viele hatte nach 23 Spieltagen zuletzt Gerd Müller 1973/74 auf dem Konto.

6 – Vedad Ibisevic erzielte nach sechs Spielen ohne Treffer sein erstes Rückrundentor und traf erstmals in dieser Saison nicht im Doppelpack (in der Hinrunde drei Doppelpacks, darunter einen beim 2:0 gegen Köln).

Erneut 6 – Aytac Sulu traf zum sechsten Mal in dieser Saison und immer war er auswärts erfolgreich.

3 – Nach zuvor acht Niederlagen in Folge holte Hannover die ersten drei Punkte unter Thomas Schaaf.

Jubiläen

100 – Mit seinem 100. Torschuss in der Bundesliga erzielte Josip Drmic sein 25. Bundesliga-Tor und sein erstes im HSV-Dress.

Erneut 100 – David Alaba feierte seinen 100. Bundesliga-Sieg. Hinter Mario Götze ist er der zweitjüngste Spieler, der es diese Marke erreichte.

Sonstiges

171 - In seinem 171. Bundesliga-Spiel flog Sebastian Rudy erstmals vom Platz – und das an seinem 26. Geburtstag.

62 – Der FC Bayern hat nach seinem 20. Saisonsieg nun exakt doppelt so viele Punkte auf dem Konto (62) wie der letztjährige Vizemeister Wolfsburg (31).

46 – Beim Duell Bremen gegen Darmstadt gab es 46 Fouls und damit mehr als in jedem anderen Saisonspiel.

30 – Ingolstadt hat jetzt 30 Zähler auf dem Konto; mit solch einer Punkteausbeute nach 23 Spieltagen ist im Drei-Punkte-Zeitalter noch nie ein Team abgestiegen.

6 - Erstmals in ihrer langen Bundesliga-Historie spielte Eintracht Frankfurt in einer Saison sechs Mal 0:0 und elf Spieltage stehen noch aus.

1 - Als letzte Mannschaft bekam Mainz in dieser Saison einen Elfmeter zugesprochen; den zuvor letzten Strafstoß gab es am 11. April 2015 auch gegen Leverkusen (damals sogar zwei). Yunus Malli trat erstmals in der Bundesliga an und verwandelte.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH