Bundesliga

31.01.2016 - 20:10 Uhr


Die Zahlen des 19. Spieltags

Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 19. Spieltags der Bundesliga-Saison 2015/16 auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

50 – Artem Kravets erzielte das 50. Jokertor dieser Saison.

13 – Der FC Bayern München hat als einziges Team vor heimischer Kulisse eine Weiße Weste und holte alleine zu Hause mehr Punkte (30) als 13 Teams insgesamt.

Serien

3 – Der Hamburger SV kassierte erstmals unter Trainer Bruno Labbadia drei Niederlagen in Folge.

5 – Hannover kassierte die fünfte Niederlage in Folge. Kein anderer Bundesligist hat aktuell so einen Negativlauf.

6 – Wolfsburg ist seit sechs Spielen sieglos (drei Remis, drei Niederlagen) – so lange wie aktuell kein anderes Team.

Nochmal 6 – Borussia Mönchengladbach gewann keines der letzten sechs Freitagsspiele, verlor fünf davon.

7 – Werder gewann keines der letzten sieben Heimspiele (fünf Niederlagen, zwei Remis) – das ist eingestellter Vereinsnegativrekord.

Noch mal 7 – Der FC Augsburg ist nun schon seit sieben Spielen ungeschlagen (vier Siege, drei Remis), so lange wie aktuell kein anderer Bundesligist.

9 – Leverkusen gewann die vergangenen neun Heimspiele gegen Hannover allesamt. Eine solche Serie hat die Werkself aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten vorzuweisen

10 – Pierre-Emerick Aubameyang traf saisonübergreifend im zehnten Heimspiel in Folge. Das gelang bisher nur Gerd Müller (zwei Mal), Jupp Heynckes und Thomas Christiansen.

Tore

5 – Anthony Modeste schoss in sechs Spielen gegen Wolfsburg fünf Tore – gegen kein anderes Team traf er so oft.

19 – Julian Draxler traf in 19 unterschiedlichen Bundesliga-Spielen, es gab 15 Siege und vier Remis für seine Teams.

4 – Auch sein viertes Bundesliga-Tor erzielte Marvin Plattenhardt mit einem direkten Freistoß, hat dabei eine herausragende Quote - mit 17 direkten Freistößen traf er vier Mal, benötigt also nur rund vier Versuche für ein direktes Freistoßtor.

8 – Salomon Kalou erzielte acht seiner zehn Saisontreffer auf fremden Plätzen, ist auswärts der erfolgreichste Spieler der Liga.

20 – Pierre-Emerick Aubameyang steht jetzt bei 20 Saisontoren. Alex Meier wurde letzte Saison mit 19 Treffern Top-Torschütze. 20 Tore nach 19 Spieltagen hatte zuletzt Gerd Müller 1976/77 auf dem Konto. Einem Dortmunder gelang das nie zuvor.

34 – Claudio Pizarro schnürte seinen 34. Doppelpack in der Bundesliga – das sind die meisten aller Aktiven.

243 – in seinem 243. Bundesliga-Spiel unterlief Aaron Hunt sein 1. Eigentor. Selbst wartet er noch auf seinen ersten Treffer im HSV-Dress.

Jubiläen

100 – in seinem 100. Bundesliga-Spiel erzielte Christian Clemens das erste Weitschusstor der Rheinhessen diese Spielzeit.

250 – Alexander Meier gab in seinem 250. Bundesliga-Spiel fünf erfolglose Torschüsse ab.

Sonstiges

0 – Darmstadt gab gegen Schalke nur sechs Torschüsse ab und davon keinen einzigen im Strafraum.

7 – Hannover 96 verursachte zum siebten Mal diese Saison einen Elfmeter – Ligahöchstwert mit Mönchengladbach.

12 – Mit zwölf Torschüssen stellte Robert Lewandowski einen neuen ligaweiten Saisonrekord auf.

13 – Für Hannover rettete hingegen jetzt schon 13 Mal Pfosten oder Latte – ebenfalls Ligahöchstwert.

16 – Mit Kießling und Calhanoglu scheiterten zwei Spieler der Werkself gegen Hannover am Aluminium. Es war bereits die Aluminiumtreffer Nr. 15 und 16 von Bayer  - Ligahöchstwert.

20 – Ron-Robert Zieler konnte keinen einzigen von 20 Elfmetern in der Bundesliga gegen ihn parieren.

398 – Hertha blieb bis zum Gegentreffer durch Fin Bartels 398 Minuten ohne Gegentor und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH