Bundesliga

16.10.2016 - 20:16 Uhr


Die Stimmen zum 7. Spieltag

Ralph Hasenhüttl ordnet den Sieg in Wolfsburg sachlich ein

Martin Schmidt: "In der zweiten Hälfte haben wir uns schwer getan"

Norbert Meier: "Der Anschlusstreffer ist zu spät gefallen"

Alexander Nouri (SV Werder Bremen): "Ich freue mich, dass wir den Menschen hier diese drei Punkte bescheren konnten"

Roger Schmidt (Bayer 04 Leverkusen): "Wir haben sehr einfache Gegentore bekommen"

Niko Kovac: "Meine Mannschaft hat so viele Chancen herausgespielt, das konnte sie selbst nicht glauben"

Carlo Ancelotti: "Wir haben eine schlechte Einstellung gezeigt"

Julian Nagelsmann: "Am Ende sind wir aufgrund der Chancen als verdienter Sieger vom Platz gegangen"

Christian Streich: "Dann war der Verlauf wie er war, und wir haben verloren"

Dirk Schuster: "Wir wünschen Embolo alles Gute"

Markus Weinzierl: "Wir wissen, dass wir konsequenter agieren müssen"

Markus Gisdol: "Für uns war es natürlich schwer, speziell nach der Roten Karte"

Andre Schubert: "Ich sehe den Punkt für den HSV nicht als verdient an"

Pal Dardai: "Zuschauer haben ein tolles Spiel gesehen"

Thomas Tuchel: "Wir haben Situationen nicht gut zu Ende gespielt"

Köln - Wie sind die Reaktionen der Trainer auf die Spiele des 7. Spieltags? bundesliga.de fasst die Stimmen an dieser Stelle zusammen.

VfL Wolfsburg - RB Leipzig 0:1

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Ich denke, dass wir wie immer das Spiel sachlich analysieren werden. Ein Klaus Allofs muss nicht jedesmal ein Plädoyer für den Trainer abgeben. Wir sind im ständigen Austausch. In der zweiten Halbzeit haben wir keinen Zugriff mehr gefunden, sodass die Niederlage am Ende verdient war." 

Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): "Wir sind ja Dritter und ich weiß, dass schnell vom Bayern-Jäger gesprochen wird. Wir sind aber mit einer jungen Mannschaft in der Entwicklung. Wir sind sehr demütig und bescheiden. Natürlich sind wir im Moment über dem Soll. Darüber freuen wir uns."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #WOBRBL im Matchcenter

1. FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 2:1

Martin Schmidt (Trainer 1. FSV Mainz 05): "Mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. In der zweiten Hälfte haben wir uns schwer getan. Wichtig ist, dass wir regelmäßig punkten und aus unseren Fehlern lernen. Gegen Anderlecht wird es aber ein ganz anderes Spiel."

Norbert Meier (Trainer SV Darmstadt 98): "Wir waren heute sicher nicht die schlechtere Mannschaft. Der Anschlusstreffer ist zu spät gefallen. Wenn er eher fällt, dann wird es noch einmal richtig heiß. Mainz hat aber auch eine gewisse Qualität."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #M05D98 im Matchcenter

SV Werder Bremen - Bayer 04 Leverkusen 2:1

Alexander Nouri (Trainer Werder Bremen): "Ich freue mich, dass wir den Menschen hier diese drei Punkte bescheren konnten. Wir haben heute wieder mit unheimlich viel Herz und Leidenschaft agiert. Die erste Viertelstunde haben wir es sehr gut gemacht und immer wieder Nadelstiche gesetzt. Wir wollten den Raum hinter unserer Kette relativ klein halten oder vorne attackieren und den Gegner zu langen Bällen zwingen."

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir haben sehr einfache Gegentore bekommen. Die letzte Entschlossenheit und Aufmerksamkeit war in den entscheidenden Situationen bei Bremen größer als bei uns. Ich dachte, dass wir aus den letzten Auswärtsspielen gelernt haben, aber heute ist es wieder passiert. Das ist sehr ärgerlich. Bremen hat sich hinten raus den Sieg mit sehr viel Leidenschaft verdient. Uns fehlte heute das fußballerische Vermögen, um noch klarere Torchancen herauszuspielen."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel #SVWB04

>>> Alle Infos zu #SVWB04 im Matchcenter

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 2:2

Niko Kovac (Trainer Eintracht Frankfurt): "Meine Mannschaft hat über 90 Minuten das gezeigt, was ich erwarte und was sie zeigen muss. Sie hat so viele Chancen herausgespielt, das konnte sie selbst nicht glauben. Sie hat sich dann selbst belohnt. Überrascht bin ich eigentlich nicht."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): "Wir haben nicht gut gespielt und eine schlechte Einstellung gezeigt. Wir haben die ersten 45 Minuten geschlafen, das ist in jedem Spiel zu viel. Zehn Minuten unkonzentriert sein, das kann passieren, aber nicht das. Ich muss das ändern, ich will mein Team sehen. Ich werde Wechsel vornehmen."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel #SGEFCB

>>> Alle Infos zu #SGEFCB im Matchcenter

1. FC Köln - FC Ingolstadt 2:1

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Es war ein intensives Spiel, und wir haben eine reife Leistung gezeigt für unseren Anspruch. Ist war eine ganz neue Situation, dass wir mit einem Sieg vorne dabei bleiben können. Der mussten wir uns stellen, aber das hat die Mannschaft richtig gut gemacht. Auch wenn es in der Endphase etwas hektisch wurde."

Markus Kauczinski (Trainer FC Ingolstadt): "Ich weiß um die Schwere der Arbeit von Schiedsrichtern, aber irgendwann habe ich schon das Gefühl bekommen, dass wir benachteiligt werden. Das tut weh, weil wir hier einen Punkt hätten holen können. Meine Mannschaft hat ein richtig starkes Spiel gemacht, aber mit einigen unglücklichen Entscheidungen fällt es eben total schwer. Dass du von der Seite eins in die Fresse kriegst, ist richtig, richtig bitter."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel #KOEFCI

>>> Alle Infos zu #KOEFCI im Matchcenter

TSG 1899 Hoffenheim - SC Freiburg 2:1

Julian Nagelsmann (Trainer TSG 1899 Hoffenheim): "Die Freiburger Grundordnung war überraschend. Das war ein guter Plan. Am Ende sind wir aufgrund der Chancen als verdienter Sieger vom Platz gegangen."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Wenn wir den Fehler in der ersten Hälfte nicht machen, sieht es gut aus. Dann haben wir umgestellt in der zweiten Hälfte. Es war umkämpft. Dann war der Verlauf wie er war, und wir haben verloren. Das tut ein bisschen weh."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel #TSGSCF

>>> Alle Infos zu #TSGSCF im Matchcenter

FC Augsburg - FC Schalke 04 1:1

Dirk Schuster (Trainer FC Augsburg): "Wir wünschen Breel Embolo alles Gute und baldige Genesung. Stafylidis hat sich in der Situation dämlich angestellt. In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften darauf bedacht, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Wir haben selten den Weg zum Tor gefunden. Wir haben uns nach dem Rückstand mit viel Herz und Moral zu diesem Punkt gebracht. Wie wir zurückgekommen sind, das macht uns glücklich und stolz."

Markus Weinzierl (Trainer Schalke 04): "Wir wussten, dass uns eine agressive und kämpferische Mannschaft erwartet. Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen und haben es in der zweiten Hälfte dann versäumt, das 2:0 zu machen. Damit wäre das Spiel entschieden gewesen. Wir wissen, dass wir konsequenter agieren müssen."

>>> Alle Infos zu #FCAS04 im Matchcenter

Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV 0:0

Andre Schubert (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Ich sehe den Punkt für den HSV nicht als verdient an. Das war ein Spiel, das man so nur einmal in zehn Jahren hat. Wir haben das Spiel von Anfang an klar dominiert, haben versucht Lücken zu finden. Irgendwann wurden die Lücken größer. Torchancen waren reichlich da, aber wir haben sie nicht genutzt. Das war der Knackpunkt."

Markus Gisdol (Trainer Hamburger SV): "Trotz des Ergebnisses von 0:0 war das ein Spiel, in dem viel drin war. Für uns war es natürlich schwer, speziell nach der Roten Karte. Gladbach ist zu Hause eine Macht, das war uns bewusst. Wir haben 90 Minuten lang die Disziplin gehalten. Daher ist der Punkt nicht unverdient."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel #BMGHSV

>>> Alle Infos zum Spiel #BMGHSV im Matchcenter

Borussia Dortmund - Hertha BSC 1:1

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Wir haben Zeit gebraucht, um gegen einen disziplinierten und hartnäckig verteidigenden Gegner ins Spiel zu kommen. Wir haben Situationen nicht gut zu Ende gespielt. In der zweiten Halbzeit lag der Ausgleich lange in der Luft."

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Wir haben uns den einen Punkt verdient. Die Zuschauer haben ein tolles Spiel gesehen. Das war Männerfußball, viele Zweikämpfe - ich mag so etwas. Wir haben eine gute Party geliefert. Glückwunsch an meine Mannschaft."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #BVBBSC im Matchcenter

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH