Bundesliga

25.09.2016 - 20:50 Uhr


Die Stimmen zum 5. Spieltag

Ralph Hasenhüttl: "Wir sind wieder einen nächsten Schritt in unserer Entwicklung als Mannschaft gegangen"

Peter Stöger: "Das Unentschieden geht in Ordnung"

Julian Nagelsmann: "Der Sieg tut uns gut und bringt uns weiter"

Markus Weinzierl: "Die zwei Gegentore haben wir fast selbst mitgeschossen"

Alexander Nouri: "Heute haben wir noch einen draufgesetzt"

Dieter Hecking: "Es war von der ersten bis zur 90. Minute keine Leistung"

"Wir haben heute sehr gute Phasen gehabt, aber am Ende war es ein hartes Spiel", erklärte Thomas Tuchel nach der Partie

"Wir haben gute 15 Minuten gespielt, danach kamen wir gegen diese sehr starken Dortmunder nicht mehr an" ordnete Christian Streich die Leistung seiner Mannschaft ein

"Wir haben das Spiel ganz klar in der zweiten Halbzeit verloren. Da hatten wir keine Entlastung mehr", sagte Martin Schmidt

"Die Mainzer Halbzeit-Führung war verdient", findet Roger Schmidt

"Wir wollten uns nicht wie das Kaninchen vor der Schlange verstecken, das hat man gesehen", sagte Bruno Labbadia

"Es war ein sehr schwieriges Match, vor allem in der ersten Halbzeit", erklärt FCB-Trainer Ancelotti

"Die Zielstrebigkeit mit einem Mann mehr war nicht so da, wie man das auch spielen kann", sagte Dirk Schuster nach der Partie

"Die Gelb-Rote Karte war eine kleine Vorentscheidung. Leon Guwara ist ein junger Mann, der lernen muss - am besten schnell", erklärte Darmstadt-Trainer Norbert Meier

"Es sind zu viele Tore gefallen. Für die Zuschauer ist das schön", sagte Pal Dardai

"Wir sind zufrieden mit dem Punkt, das müssen wir auch sein", sagte Niko Kovac nach der Partie

"Wir haben klug gespielt", fand Andre Schubert nach der Partie

"Wir haben uns der größeren Qualität beugen müssen", erklärte Markus Kauczinski

Köln - Was sagen die Protagonisten zu den Spielen des 5. Spieltags der Saison 2016/17? Die Trainerstimmen im Überblick:

1. FC Köln - RB Leipzig 1:1

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Es hat nicht ideal begonnen. Wir sind mit dem Punkt sehr zufrieden. Es waren unterschiedliche Phasen im Spiel. Das Unentschieden geht in Ordnung."

Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): "Ich denke wir haben uns den Punkt hier in Köln heute sehr verdient. Am Ende waren wir einem Sieg sogar ein Stück näher dran als die Kölner. Das Ergebnis ist eine schöne Bestätigung für das, was wir uns von Beginn an gegen eine Top-Mannschaft vorgenommen haben. Ich bin sehr zufrieden damit wie mutig wir gerade in der zweiten Halbzeit auf den Führungstreffer gehen wollten. Wir haben als Auswärtsteam über weite Strecken das Spiel gemacht und sind wieder einen nächsten Schritt in unserer Entwicklung als Mannschaft gegangen. Von daher bin ich insgesamt mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden und denke wir haben eine gute Englische Woche gespielt."

>>>Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #KOERBL im Matchcenter

TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 2:1

Julian Nagelsmann (Trainer TSG Hoffenheim): "Ich glaube, dass wir verdient gewonnen haben. Wir hatten sechs oder sieben Konterchancen und müssen das Spiel früher entscheiden. Der Sieg tut gut und bringt uns weiter. Er wird uns auf jeden Fall Selbstvertrauen geben."

Markus Weinzierl (Trainer FC Schalke 04): "Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, aber die Führung hat uns keine Sicherheit gegeben. Die zwei Gegentore haben wir fast selbst mitgeschossen. Wir haben ganz klar nicht umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #TSGS04 im Matchcenter

SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg 2:1

Alexander Nouri (Interimstrainer Werder Bremen): "Ich fand, dass wir auch am Mittwoch ein sehr intensives Spiel gezeigt haben. Heute haben wir noch einen draufgesetzt. Ich bin dankbar für die Emotionen, die ich heute erleben durfte. Ich bin nicht so wichtig. Ich freue mich für die Menschen."

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Es war von der ersten bis zur 90. Minute keine Leistung. Es gibt Defizite zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Es war nicht gut heute. Es gibt ein paar deutliche Wort, das kann man so natürlich nicht stehen lassen."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alles Infos zu #SVWWOB im Matchcenter

Borussia Dortmund - SC Freiburg 3:1

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Wenn ich mir nach den torreichen Begegnungen zuletzt ein Spiel hätte wünschen dürfen, dann hätte ich mir so eines gewünscht. Bei der ganzen Euphorie hieß es ja nur noch: Wie viele Tore schießen wir heute. Wir haben heute sehr gute Phasen gehabt, aber am Ende war es ein hartes Spiel und wir haben doch noch ein bisschen gezittert."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg):  "Wir haben gute 15 Minuten gespielt. Danach kamen wir gegen diese sehr starken Dortmunder nicht mehr an, vor allem nicht gegen diese Offensive."​​

>>>Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #BVBSCF im Matchcenter

1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 2:3

Martin Schmidt (Trainer FSV Mainz 05): "Wir haben das Spiel ganz klar in der zweiten Halbzeit verloren. Da hatten wir keine Entlastung mehr. So konnten wir den Vorsprung nicht halten."

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Die Mainzer Halbzeit-Führung war verdient. In der zweiten Hälfte war es ein anderes Spiel. Da haben wir alles besser gemacht, was man im Fußball besser machen kann."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #M05B04 im Matchcenter

Hamburger SV - FC Bayern München 0:1

Carlo Ancelotti (Trainer FC Bayern München): "Es war ein sehr schwieriges Match, vor allem in der ersten Halbzeit. Hamburg hat mit großer Intensität gespielt. Der Pass von Thiago am Ende war fantastisch, das ist eine seiner großen Qualitäten."

Bruno Labbadia (Trainer Hamburger SV): "Wir wollten uns nicht wie das Kaninchen vor der Schlange verstecken, das hat man gesehen. Wir wollten mitspielen. In der ersten Halbzeit hatten wir nach Ballgewinnen zwei große Chancen. Die Mannschaft hat nicht nur kämpferisch überzeugt, sondern teilweise auch guten Fußball gespielt. Die Jungs sind unfassbar traurig, aber sie haben einen tollen Job gemacht.“

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #HSVFCB im Matchcenter

FC Augsburg - SV Darmstadt 98 1:0

Dirk Schuster (Trainer FC Augsburg): "Wir haben fußballerisch ganz gut angefangen und hatten gute Ballstafetten. Wir haben es aber nach der Führung versäumt, alles klar zu machen. So mussten wir bis zum Ende vor einem lucky punch zittern. Die Zielstrebigkeit mit einem Mann mehr war nicht so da, wie man das auch spielen kann. Trotzdem war es ein verdienter Sieg."

Norbert Meier (Trainer Darmstadt 98): "Wir sind gut ins Spiel reingekommen, es war absolut pari. Die Gelb-Rote Karte war eine kleine Vorentscheidung. Leon Guwara ist ein junger Mann, der lernen muss - am besten schnell. Wenn du mit Gelb vorbelastet bist, darfst du nicht so hingehen. Beim 1:0 haben wir keine Zuordnung und basch, ist der Ball drin."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #FCAD98 im Matchcenter

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC 3:3

Niko Kovac (Trainer Eintracht Frankfurt): "Wir sind zufrieden mit dem Punkt, das müssen wir auch sein. Wir sind sehr schwer ins Spiel gekommen und wussten, dass Hertha Qualität besitzt. Wir haben zwischenzeitlich den Faden verloren, aber wir sind charakterlich auf einem sehr guten Weg."

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Es sind zu viele Tore gefallen. Für die Zuschauer ist das schön. Wir gehen in Führung und haben alles unter Kontrolle, dann dreht sich das Spiel. Daraus müssen wir lernen. Wir haben schöne Tore geschossen und müssen mit dem Ausgleich leben."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #SGEBSC im Matchcenter

Borussia Mönchengladbach - FC Ingolstadt 2:0

Andre Schubert (Trainer Borussia M'Gladbach):"Es ist immer schwierig, gegen Ingolstadt zu spielen. Wir haben uns aber gut darauf eingestellt und gute Entscheidungen getroffen. Die Mannschaft hat einen kleinen Reifeprozess gezeigt. Wir haben klug gespielt"

Markus Kauczinski (Trainer FC Ingolstadt):"Wir haben uns der größeren Qualität beugen müssen. Wir haben uns aber teuer verkauft. Lange Zeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Ich glaube, dass wir aus diesem Auftritt Kraft ziehen können."

>>> Mehr Stimmen zum Spiel

>>> Alle Infos zu #BMGFCI im Matchcenter

Jetzt die neue Bundesliga-APP downloaden!

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH