Bundesliga

19.05.2016 - 09:20 Uhr


Die Bundesliga wünscht Marco Russ schnelle Genesung

Köln - Bei Marco Russ wurde eine schwere Erkrankung festgestellt. Hier zunächst die offizielle Meldung von von Eintracht Frankfurt:

Eintracht Frankfurt ist am Mittwoch über eine positive Dopingprobe von Marco Russ durch die Anti Doping Komission des DFB in Kenntnis gesetzt worden. Bei dem Befund handelt es sich um einen auffällig erhöhten Wert des Wachstumshormons HCG. Eine umgehend von unserem Internisten eingeleitete Untersuchung, bei einem urologischen Facharzt, hat am späten Nachmittag  einen fachärztlichen Befund einer schweren Tumorerkrankung ergeben, die die erhöhten Werte erklärt. Dieser Befund wurde noch am Abend durch die sofort eingeleitete Blutuntersuchungen von einem biochemischen Institut leider bestätigt. Die NADA hatte bereits selbst darauf hingewiesen, dass der hohe Wert des Wachstumshormons auch  ein Hinweis auf eine krankheitsbedingte körpereigene Produktion sein kann und hat gleichzeitig zum Schutz des Spielers eine klinische Untersuchung empfohlen, die sofort eingeleitet wurde. Trotz der tragischen Diagnose erklärt sich der Spieler spielbereit, was von ärztlicher Seite bestätigt wurde. Quelle: www.eintracht.de

Den Verteidiger eine schnelle Genesung erreichen zahlreiche Genesungswünsche aus der Bundesliga - bundesliga.de präsentiert die Tweets im Überblick:

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH