Bundesliga

07.05.2016 - 17:45 Uhr


Die Bundesliga gratuliert dem FC Bayern München

Köln - Der FC Bayern München feiert den historischen vierten Titelgewinn in Folge. Das ist vor dem FCB noch keinem Club in der Geschichte der Bundesliga geglückt. Am 33. Spieltag sichert sich der Rekordmeister den Titel durch einen 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt. Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball und DFL-Geschäftsführer Christian Seifert gratulieren dem FC Bayern München zu dieser historischen Leistung.

Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball:

"Glückwunsch an den FC Bayern München! Der Club hat erneut eine herausragende Saison gespielt – das gilt es uneingeschränkt anzuerkennen. Die Mannschaft, der Trainer und die Verantwortlichen haben hervorragende Arbeit geleistet und den Meistertitel zweifelsohne verdient."

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert:

"Gratulation an den FC Bayern München zum erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Dass damit erstmals einem Bundesliga-Club vier Titelgewinne in Serie gelungen sind, ist eine herausragende Leistung. Auch dafür Glückwünsche an die Mannschaft, an Trainer Pep Guardiola und an den gesamten FC Bayern München."

Weitere Glückwünsche

Joachim Löw (Bundestrainer): "Ich gratuliere dem FC Bayern ganz herzlich zur deutschen Meisterschaft, allen voran Pep Guardiola, den Spielern und allen Verantwortlichen. Der vierte Titelgewinn hintereinander ist Ausdruck der großen Qualität, des riesigen Willens und der unglaublichen Konstanz der Bayern über die letzten Jahre hinweg."

Reinhard Grindel (DFB-Präsident): "Ich gratuliere dem neuen deutschen Meister im Namen des DFB zu einer beeindruckenden Saison und dem hoch verdienten Titel. Dass der FC Bayern München als erster Klub in der Geschichte der Fußball-Bundesliga zum vierten Mal in Folge die Meisterschaft feiern kann, ist das Verdienst eines herausragenden Trainers, einer tollen Mannschaft und der gesamten Vereinsführung um Karl Hopfner und Karl-Heinz Rummenigge. Ich freue mich schon jetzt auf das Pokalfinale am 21. Mai zwischen dem neuen Deutschen Meister und Borussia Dortmund in Berlin."

Rainer Koch (DFB-Vize-Präsident): "Der FC Bayern München spielt trotz des knappen Halbfinal-Aus in der Champions League eine herausragende Saison und feiert völlig verdient die 26. deutsche Meisterschaft. So ein hohes Niveau Jahr für Jahr in der Meisterschaft, aber auch im DFB-Pokal und der Champions League zu bestätigen, ist nicht selbstverständlich und funktioniert auch mit einem Weltklasse-Kader keineswegs von alleine."

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH