DFB-Pokal

19.08.2016 - 22:40 Uhr


DFB-Pokal am Freitag: Lewandowski mit Hattrick

Souverän: Robert Lewandowski bringt den FC Bayern früh auf die Siegerstraße.

Köln - Bayern München, der FC Augsburg und der FC St. Pauli präsentieren sich zum Start des DFB-Pokal in guter Frühform. Alle drei Bundesligisten lösen ihre Aufgaben in der ersten Pokalrunde souverän.

FC Carl-Zeiss Jena - FC Bayern München 0:5 (0:3)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Robert Lewandowski (3., 34., 43.), 0:4 Arturo Vidal (72.), 0:5 Mats Hummels (78.)

Dank eines Hattricks von Robert Lewandowski ist Bayern München erfolgreich in die Mission Titelverteidigung gestartet und mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der deutsche Rekordmeister setzte sich beim Viertligisten Carl Zeiss Jena souverän mit 5:0 (3:0) durch.

Bundesliga-Fantasy: Jetzt mitspielen und Robert Lewandowski ins Team holen

Eine Woche vor dem Bundesliga-Start gegen Werder Bremen zeigte der Favorit beim ehemaligen Europacup-Finalisten Jena eine überzeugende Leistung, ohne sich dabei unnötig zu verausgaben. Vor 19.000 Zuschauern im ausverkauften Ernst-Abbe-Sportfeld nutzten die Gäste gleich die erste Chance zur Führung. Bundesliga-Torschützenkönig Lewandowski traf nach einer kurzen Verwirrung und erzielte Bayerns schnellstes Pokaltor seit elf Jahren.

Linktipp: Das Pokal-Wochenende im Liveblog

Im weiteren verlauf dosierten die Gäste ihr Tempo gekonnt und wurden mit den Treffern Nummer zwei und drei von Lewandowski belohnt. Nach der Pause schaltete der FCB einen Gang zurück, am Ende legte Lewandowski noch den Treffer von Vidal auf, und Hummels erzielte sein erstes Pflichtspieltor für die Bayern.

VfB Lübeck - FC St. Pauli 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Vegar Hedenstad (16.), 0:2 Sören Gonther (61.), 0:3 Marvin Ducksch (88.)

Der FC St. Pauli ist seiner Favoritenrolle in der ersten Runde des DFB-Pokals gerecht geworden. Das Team von Trainer Ewald Lienen setzte sich am Freitag im Nord-Derby beim Regionalligisten VfB Lübeck souverän mit 3:0 (1:0) durch.

Vor 13.000 Zuschauern im ausverkaufen Stadion an der Lohmühle begann der in vier Saisonspielen ungeschlagene Tabellenführer der Regionalliga Nord mutig, ohne jedoch zwingend zu werden. Nach der Führung übernahm St. Pauli die Kontrolle über das Spiel und ließ den Lübeckern wenige Chancen auf schnelle Gegenangriffe.

Bei St. Pauli überzeugten vor allem Buchtmann und Hedenstad, während aufseiten Lübecks Marvin Thiel und Kevin Weggen zu gefallen wussten.

FV Ravensburg - FC Augsburg 0:2 (0:1)

Tore: Ja-Cheol Koo (29.), 0:2 Raul Bobadilla (68.)

Trainer Dirk Schuster hat bei Fußball-Bundesligist FC Augsburg ein erfolgreiches Pflichtspiel-Debüt gefeiert. Das Team des 48-Jährigen kam in der ersten Runde des DFB-Pokals zu einem verdienten 2:0 (1:0) bei Fünftligist FV Ravensburg.

Ja-Cheol Koo erzielte für den überlegenen FCA in einer kampfbetonten und hektischen Partie die Führung (29.). Raul Bobadilla sorgte in der 68. Minute für das entscheidende 2:0 gegen die in der Schlussphase durch eine Gelb-Rote Karte gegen Rahman Soyudogru (77.) dezimierten Platzherren.

SID

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH