Fantasy Manager

19.05.2017 - 15:22 Uhr


Der Fantasy-Scout: Mein A-Team für den 34. Spieltag

Arjen Robben ist derzeit in Topform und eine exzellente Wahl für den letzten Bundesliga-Spieltag

Köln – Der Countdown zum letzten Spieltag läuft! Während meine Kollegen Matt "Der Experte" und James "Der Coach" schon im Urlaubsmodus sind und im Hawaihemd im Büro sitzen, geht es für mich darum, die Früchte einer langen Fantasy-Saison zu ernten. In der Gesamtwertung liegt mein Team "Scout's Honour" auf Rang 10 und habe mein Saisonziel einer Top 10-Platzierung ganz dicht vor Augen. Einmal noch alles raushauen! Zur Motivation habe ich mir jetzt mehrfach das Video des Bielefelder Co-Trainers angeschaut. Von mir aus kann's jetzt losgehen.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

>>> Matt "Der Experte": Fünf gegen den Lieblingsgegner

>>> James "Der Coach": Vielversprechende Begegnungen

Drei Transfers kann ich in dieser Saison noch tätigen und die sollen sitzen. Ich verrate Euch schon mal, welche fünf Akteure bei mir ganz oben auf dem Einkaufszettel stehen und sicher auch euer Team verstärken würden.

Mitchell Weiser (VT, Hertha BSC, 10,1M)

Nicht nur Pal Dardai hat auf den Außenbahnspieler fast die komplette Rückrunde verzichten müssen, auch in mein Fantasy-Team hat die Verletzung des Berliners eine Lücke gerissen. Rechtzeitig zur lletzten Partie gegen Bayer Leverkusen scheint Weiser aber wieder bereit für die Startelf. In Darmstadt wurde er eine halbe Stunde vor Schluss eingewechselt und gewann in der restlichen Spielzeit noch acht Zweikämpfe. Sollte der schnelle Rechtsfuß am Samstag in der Startelf stehen, ist er dank Zweikampfstärke und Offensivqualitäten ein Mann für ein zweistelliges Ergebnis.

Lukas Klünter (VT, 1. FC Köln, 1,5M)

Lukas Klünter hat eine erstaunliche Entwicklung hinter sich. Der 20-Jährige kam bis zum 27. Spieltag überhaupt nicht zum Einsatz, hat seitdem aber keine Sekunde verpasst. Nach seiner ersten Torvorlage beim Kölner 4:3-Erfolg gegen Bremen ließ er am vergangenen Wochenende sein erstes Bundesliga-Tor folgen. Und was für eins! Sein Sololauf über den halben Platz wurde von Euch völlig zu Recht zum Tor des 33. Spieltags gewählt. Gegen Mainz kann der FC nun seine erste Europapokalteilnahme seit 25 Jahren unter Dach und Fach bringen. Und der kampfstarke Klünter wird alles dafür geben. Der Rechtsverteidiger ist für mich das größte Schnäppchen des 34. Spieltags.

Shinji Kagawa (MI, Borussia Dortmund, 13M)

Auch für Borussia Dortmund geht es am Samstag noch um sehr viel. Mit einem Sieg gegen Bremen könnte der BVB die direkte Qualifikation für die Champions League unter Dach und Fach bringen. Werder hat zuletzt seine in der Rückrunde gezeigte defensive Stabilität verloren und kassierte neun Treffer in den letzten beiden Spielen. Durch die Sperre von Robert Bauer und die Verletzung von Santiago Garcia besteht zudem Notstand auf der Linksverteidigerposition. Weil auch die Gäste unbedingt gewinnen müssen, rechne ich mit einem offenen Spiel mit vielen Toren. Da ist Kagawa, Dortmunds Strippenzieher in der Offensive, eine exzellente Wahl für euer Team.

Arjen Robben (MI, FC Bayern München, 15,45M)

Was war das für eine Leistung von Arjen Robben beim Münchner 5:4-Erfolg in Leipzig am vergangenen Spieltag? Einfach überragend sein Sololauf vor dem Siegtreffer. Und der Niederländer hat sicher noch nicht genug. Er ist derzeit in absoluter Topform und praktisch nicht zu stoppen. 15 Punkte holte er in Leipzig und dribbelte sich in die Fantasy-Elf des 33. Spieltags. Mich würde es nicht überraschen, wenn er da auch an diesem Wochenende wieder auftauchen würde.

Anthony Modeste (ST, 1. FC Köln, 17,25M)

Wer schießt den Scout noch auf Rang 6? Anthony Modeste! Ganz Köln huldigt derzeit seinem Torjäger. Und sollte Modeste den FC gegen Mainz nach Europa schießen, würden die Steinmetze der Domstadt sicher schon einmal mit der Arbeit beginnen. Ein Denkmal hätte sich der Franzose nach dieser Saison auch wahrlich verdient - mindestens. Und, so viel sei verraten: Nur eine kurzfristige Verletzung kann noch verhindern, dass der 29-Jährige am Samstag auch für mich auf Torejagd geht.

Das waren sie also, meine letzten Empfehlungen vor dem letzten Spieltag. Macht das Beste draus! Es war mir eine Ehre, in der ersten Saison des Fantasy-Managers für Euch dagewesen zu sein. Wir sprechen uns bald wieder!

Bleibt fantastisch

Euer Scout

Der Autor

Flo "Der Scout" Reinecke kennt die Schuhgröße aller Bundesliga-Profis und weiß, wie viele Tore sie unter der Woche im Training geschossen haben. Hat nach eigenem Bekunden schon Fritz Walter und Franz Beckenbauer entdeckt. Als Scout hält er für Dich immer die Augen offen.​

Video: Das ist der Fantasy Manager

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH