Fantasy Manager

16.03.2017 - 17:26 Uhr


Der Fantasy-Scout: Mein A-Team für den 25. Spieltag

Die Zweikampf- und Schusstärke von Thomas Delaney (l.) haben den Fantasy Scout überzeugt

Köln – Wie sagt man im Fußball so schön: Lieber ein Mal 0:5 verlieren, als fünf Mal 0:1. Was mein A-Team aus der vergangenen Woche betrifft, war es eine dieser 0:5-Niederlagen. Christian Pulisic erhielt in Berlin eine Pause, Gaetan Bussmann verletzte sich kurzfristig und Adam Szalai stand trotz seines Doppelpacks in der Vorwoche nicht in der Startelf. Eine schwarze Woche für euren Scout, aber vielleicht auch ein Warnschuss zur rechten Zeit – um in der Fußballer-Sprache zu bleiben.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

>>> Matt "Der Experte": Fünf gegen den Lieblingsgegner

>>> James "Der Coach": Diese Spiele garantieren Punkte

Das Quintett in dieser Woche habe ich jedenfalls noch intensiver beobachtet als sonst und ich bin zuversichtlich, dass diese fünf Spieler ihr Geld mehr als wert sind.

Marc Bartra (VT, Borussia Dortmund, 11,35M)

Nein, ich habe nicht den Text von letzter Woche genommen. Marc Bartra ist auch in dieser Woche wieder in meinem A-Team. Seine Leistung in Berlin wollen der Dortmunder Innenverteidiger und ich nicht einfach so stehen lassen. Acht gewonnene Zweikämpfe, drei Fantasy-Punkte und null Zähler für den BVB sind nicht das Niveau, das der Spanier zuletzt gezeigt hat. Ich bin aber von seiner Qualität überzeugt und glaube fest daran, dass er gegen Ingolstadt zweistellig punkten wird.

Thilo Kehrer (VT, FC Schalke 04, 1,8M)

Der größte Gewinner der Schalker Rückkehr zur Viererkette ist der junge Thilo Kehrer. Der 20-Jährige stand in den letzten beiden Bundesliga-Partien jeweils in der Startelf und holte dabei 18 Fantasy-Punkte. Mit durchschnittlich knapp 14 gewonnenen Zweikämpfen pro 90 Minuten Spielzeit ist er ein überragender Verteidiger im Fantasy Manager. Zu dem Preis ist er die perfekte langfristige Wertanlage für euer Fantasy-Team.

Daniel Didavi (MI, VfL Wolfsburg, 13M)

Seitdem Andries Jonker das Ruder bei den Wölfen übernommen hat, spielt der VfL deutlich zielstrebiger nach vorne. Davon profitiert die gesamte Wolfsburger Offensive – und das nicht nur auf dem Feld, sondern auch im Fantasy Manager. Yunus Malli, Maximilian Arnold und Daniel Didavi stehen gemeinsam auf dem Rasen und die Wölfe sind dadurch für die gegnerische Defensive viel schwerer auszurechnen. Aus dem Offensiv-Trio habe ich mich für Daniel Didavi entschieden, weil er für mich die meiste Torgefahr ausstrahlt. Der Linksfuß ist zwar kein Zweikampfmonster, kann das aber über Tore und Vorlagen kompensieren.

Thomas Delaney (MI, Werder Bremen, 10M)

Zweieinhalb Spiele war der Däne außer Gefecht, nachdem er beim Bremer 2:0-Auswärtssieg in Mainz mit einem Bus namens Jhon Cordoba kollidiert war. Eine Gehirnerschütterung sowie Frakturen im Gesicht waren die Folge. Zuvor durfte er aber noch sein erstes Bundesliga-Tor feiern. Der spielerisch starke Abräumer im defensiven Mittelfeld ist nicht nur für den SV Werder eine Bank: Mit mehr als 14 gewonnenen Zweikämpfen innerhalb von 90 Minuten und seiner Torgefahr aus der zweiten Reihe ist er ein mehr als solider und nicht allzu teurer Punktegarant in eurem Team. Ihn könnt ihr eigentlich immer bringen.

E. M. Choupo-Moting (ST, FC Schalke 04, 13,9M)

Die offensichtliche Wahl im Sturm ist in dieser Woche sicherlich Mario Gomez. Der Nationalstürmer hat in allen seinen sieben Partien unter Andries Jonker getroffen. Da ihn Euch aber mein Kollege James schon empfohlen hat, habe ich mich für Choupo-Moting entschieden. Für mich ist der Schalker langfristig sogar die bessere Wahl, weil er deutlich mehr Zweikämpfe gewinnt. Gegen Augsburg war er neben Doppeltorschütze Guido Burgstaller der überragende Mann auf dem Platz. Choupo-Moting hat viele Spiele wegen Verletzung verpasst. Das hat zwar Schalke weh getan, aber der 27-Jährige könnte in der Endphase der Saison davon profitieren, dass er nicht so viele Partien in den Knochen hat. Gegen den FCA schwebte er jedenfalls äußerst leichtfüßig über den Platz. In dieser Form ist er der Alptraum jeder Abwehrreihe – und der Traum jedes Fantasy Managers.

Langsam geht es auf die Zielgerade der ersten Fantasy-Saison. Und mein A-Team kann Euch noch einmal den entscheidenden Kick in der Tabelle geben. Geht's raus und holt Punkte!

Bleibt fantastisch

Euer Scout

Der Autor

Flo "Der Scout" Reinecke kennt die Schuhgröße aller Bundesliga-Profis und weiß, wie viele Tore sie unter der Woche im Training geschossen haben. Hat nach eigenem Bekunden schon Fritz Walter und Franz Beckenbauer entdeckt. Als Scout hält er für Dich immer die Augen offen.​

Video: Das ist der Fantasy Manager

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
#BLFantasy
#BLTippspiel

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH