Fantasy Manager

02.02.2017 - 13:53 Uhr


Der Fantasy-Scout: Mein A-Team für den 19. Spieltag

Thomas Delaney (l.) konnte in seinen ersten beiden Partien in der Bundesliga auf ganzer Linie überzeugen

Sokratis befindet sich wieder in absoluter Topform. Für den Scout ist der Grieche in dieser Verfassung einer der besten Fantasy-Verteidiger der Bundesliga

Köln – Ich hatte wirklich schon mal bessere Fantasy-Wochenenden, aber zwei Dinge haben mich direkt wieder aufgemuntert. Zum einen holten Matt "Der Experte" und James "Der Coach" noch weniger Punkte und zum anderen war ich mit den Spielern, die ich Euch in der vergangenen Woche empfohlen habe, fast durchweg zufrieden. Lediglich Raphael Guerreiro hat wirklich enttäuscht. Dafür liefen Almog Cohen (16 Punkte) und Janik Haberer (12 Punkte) richtig heiß.

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das ist der Maßstab, an dem ich mich in dieser Woche messen will. Von diesen fünf Spielern erwarte ich am Wochenende große Leistungen – und viele Fantasy-Punkte.

Bastian Oczipka (VT, Eintracht Frankfurt, 8,85M)

Als drittbesten Verteidiger im Fantasy-Manager solltet ihr den Frankfurter Außenverteidiger sowieso schon auf dem Zettel und möglichst auch in eurem Team haben. Wenn nicht, müsst ihr auf jeden Fall in dieser Woche zugreifen. Neben seinen Defensivqualitäten werden gegen Darmstadt (>>> zum Matchcenter #SGED98) sicherlich auch seine Qualitäten im Abschluss gefragt sein. Durch Freistöße und Fernschüsse ist Oczipka immer torgefährlich – gegen die Lilien wird er die Möglichkeit bekommen, dies zu beweisen.

Sokratis (VT, Borussia Dortmund, 13,5M)

Eigentlich bin ich ein großer Fan von Sokratis, aber auch aufgrund von Verletzungen war er in dieser Saison nicht immer der gewohnte Turm in der Schlacht mit einer schon unheimlichen Präsenz in den Zweikämpfen. In Mainz wirkte Sokratis aber wieder wie der große griechische Kämpfer, an dem sich auch die besten Stürmer der Welt die Zähne ausbeißen. 18 seiner 23 direkten Duelle entschied der Innenverteidiger für sich und sammelte so – trotz des 1:1-Ausgleichstreffers – elf Fantasy Punkte. In dieser Form gehört er eigentlich in jede Fantasy-Elf. Mit RB Leipzig wartet jetzt eine große Herausforderung auf den 28-Jährigen – eine Aufgabe, die Sokratis zu Höchstleistungen anspornen wird.

Jonas Hofmann (MI, Borussia M'Gladbach, 7M)

Der schnelle Rechtsaußen ist einer der größten Gewinner des Trainerwechsels bei Borussia Mönchengladbach. Während er unter Andre Schubert nur ein einziges Mal in der Startelf stand, lief er unter Dieter Hecking in beiden Partien von Beginn an auf. Nach Stotterstart in Darmstadt zeigte er beim 3:2-Erfolg in Leverkusen eine ganz starke Leistung. Knüpft er beim Heimspiel gegen Freiburg daran an, stehen die Chancen auf seinen ersten Saisontreffer sehr gut. Für den Preis eine sehr gute Alternative im Mittelfeld.

Thomas Delaney (MI, Werder Bremen, 10M)

Der Winterneuzugang aus Kopenhagen ist in Bremen in Windeseile zum Chef im Mittelfeld aufgestiegen. In seinen ersten beiden Partien ging es direkt gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern München. Werder holte zwar keine Punkte, aber Delaney behauptete sich eindrucksvoll im Mittelfeld. 23 gewonnene Zweikämpfe gegen die beiden besten deutschen Teams der letzten Jahre – das kann sich sehen lassen. Mit Augsburg (A), Mönchengladbach (H), Mainz (A) und Wolfsburg (A) warten auf Werder jetzt allesamt Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Ein guter Zeitpunkt, um den zweikampfstarken und schussgewaltigen Dänen in euer Team zu holen.

Mark Uth (ST, 1899 Hoffenheim, 8,9M)

Des einen Leid ist des anderen Freud. Sandro Wagner muss nach seiner Roten Karte in Leipzig zwei Spiele zuschauen, was Mark Uth die Chance in der Hoffenheimer Startelf bescheren dürfte. Mit 42 Punkten aus den ersten fünf Partien legte der schnelle Stürmer mit einen hervorragenden Start in die Saison hin, wurde dann aber von einer Verletzung gestoppt. Gegen Mainz darf er seine Qualitäten nun wieder von Beginn an unter Beweis stellen. Zu dem Preis gibt es keinen torgefährlicheren Stürmer als Mark Uth.

So, und jetzt muss ich überlegen, wen von den fünf ich in mein Team hole. Ist für Euch auch jemand dabei?

Bleibt fantastisch!

Euer Scout Flo

Der Autor

Flo "Der Scout" Reinecke kennt die Schuhgröße aller Bundesliga-Profis und weiß, wie viele Tore sie unter der Woche im Training geschossen haben. Hat nach eigenem Bekunden schon Fritz Walter und Franz Beckenbauer entdeckt. Als Scout hält er für Dich immer die Augen offen.​

Video: Das ist der Bundesliga Fantasy Manager

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH