Fantasy Manager

04.11.2016 - 10:00 Uhr


Der Coach: Diese Spieler solltet Ihr Euch sichern

Eric Maxim Choupo-Moting steht mit großer Wahrscheinlichkeit in der Schalker Startelf

Köln – Oh Mann, ich kann Länderspielpausen wirklich nicht leiden, aber nach dem 10. Spieltag haben wir erneut eine Unterbrechung dieser bislang so sensationell unvorhersehbaren Bundesliga-Saison.

>>> Alles auf Null! Das ist die Fantasy Manager Herbstliga

Das einzig Positive ist, dass die Bundesliga-Trainer dieses Wochenende, trotz des kräftezehrenden Spielplans, weniger zur Rotation neigen. Dies könnte zu einem Vorteil im Bundesliga Fantasy-Manager werden, vorausgesetzt, Du findest erfolgreich durch das Minenfeld. Aber ich bin ja hier um zu helfen und hoffe, dass ich an mein Ergebnis des vergangenen Spieltags anknüpfen kann. Durch meine 136 gesammelten Punkte konnte ich den Rückstand auf Flo “Den Scout” verkürzen.

Bayer 04 Leverkusen gg. SV Darmstadt 98

Leverkusen hat einen sensationellen Sieg nach intensivem Spiel und starker Leistung in der Champions League hinter sich. Wenn sie diese Leistung am Samstag bestätigen können, sollte Darmstadt keine Chance haben, Bayer daran zu hindern, den Abstand zu den Spitzenplätzen der Bundesliga zu verkürzen. Die Lilien haben auswärts noch keinen Punkt geholt, dabei nur ein Tor in vier Spielen erzielt und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das in der BayArena ändert.

Spieler-Empfehlungen

Hakan Calhanoglu (MF, 40 Pkt., 14.1 M): Da Kevin Kampl vermutlich mit einer Fußverletzung ausfällt, brauche ich einen Ersatz: Calhanoglu steht da ganz oben auf meiner Liste, da er unter der Woche noch geschont wurde.

Jonathan Tah (VT, 52 Pkt., 12.2 M): Er pausierte am letzten Wochenende um für das Spiel gegen Tottenham fit zu sein. Tah gewinnt im Schnitt mehr als 10 Zweikämpfe pro Spiel und kann auf der anderen Seite immer mit seiner Kopfballstärke gefährlich werden.

Hamburger SV gg. Borussia Dortmund

Hamburg hat in den letzten Jahren oft bewiesen, dass es ein echter Angstgegner für Dortmund sein kann. Doch diese Saison war bisher eine extrem schwere für den HSV. Thomas Tuchel hat viele Optionen in seinem Kader und wird vermutlich Rapahel Guerreiro, Gonzalo Castro und Andre Schürrle von Beginn an spielen lassen. Der BVB wartet seit vier Ligaspielen auf einen Sieg, sodass es keinen besseren Zeitpunkt geben könnte, um auf die Hanseaten zu treffen, die tief im Tabellenkeller stecken und immer noch auf den ersten Saisonsieg warten.

Spieler-Empfehlungen

Sokratis (VT, 56 Pkt., 13.3 M): Ein unheimlich wichtiger Verteidiger, der über elf Zweikämpfe pro Spiel für sich entscheidet. Er wird in dem einen oder anderen Zweikampf mit Pierre-Michel Lasogga aneinandergeraten.

Andre Schürrle (MF, 22 Pkt., 12.65 M): Gewann 20 Zweikämpfe in den ersten beiden Spielen der Saison und könnte zum ersten Mal seit dem 2. Spieltag in der Startelf stehen.

FC Schalke 04 gg. SV Werder Bremen

Schalke bestreitet das letzte Spiel des Wochenendes, also bewahre Dir die letzte Wechselmöglichkeit auf, um möglicherweise den Kapitän zu wechseln, oder schlecht spielende Akteure zu ersetzen. Die Königsblauen sind seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Unentschieden) und sind bereit, ein Werder Bremen zu empfangen, das auswärts bislang nur einen von zwölf möglichen Punkten holte. Die logische Schlussfolgerung ist für mich, dass Markus Weinzierl und sein Team ihren Erfolgslauf fortsetzen.

Spieler-Empfehlungen

Alessandro Schöpf (MF, 35 Pkt., 6.9 M): Als eine feste Instanz in Weinzierl’s Startelf, gewann Schöpf im Durchschnitt bislang zwölf Zweikämpfe pro Spiel und sorgt auch offensiv immer für Gefahr.

Eric Maxim Choupo-Moting (ST, 58 Pkt., 13.4 M): Choupo-Moting erreichte in vier seiner sieben Startelfeinsätzen mindestens neun Punkte und dürfte angesichts der Verletzungen von Embolo und Huntelaar von Beginn an auf dem Platz stehen.

Wie ich bereits in meinem letzten Artikel herausgestellt habe, solltet Ihr Euch Eure Optionen offenhalten und immer die Möglichkeit haben, während des Spieltags zu wechseln. Diese drei Spiele sollten Euch helfen, genau das zu tun.

Die Wahrheit liegt auf der Taktiktafel!

Euer Coach James

Der Autor

James "Der Coach" Thorogood ist beim Thema Taktik und Formationen unerreicht. Er ist Bundesliga-verrückt. Juan Arango, Raul und Sascha Mölders sind seine drei Lieblingsspieler aller Zeiten. Regelmäßig führt er beim Edelitaliener Taktik-Diskussionen mit Carlo Ancelotti. Auch mit Thomas Tuchel hat "JT" schon Salz- und Pfefferstreuer über den Tisch geschoben.

Video: Die Top 5 Spieler des 1. FC Köln

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH