Bundesliga

19.02.2017 - 20:00 Uhr


Der 21. Spieltag in Zahlen

Der BVB ist zuhause nun seit 31 Bundesliga-Spielen ungeschlagen

Köln - Borussia Dortmund ist im eigenen Stadion einfach unschlagbar und in Sachen Tore gibt's gleich mehrere Jubiläen zu bejubeln. Die Zahlen zum 21. Spieltag.

2

Der FC Ingolstadt 04 feierte beim 2:0 in Frankfurt seinen höchsten Bundesliga-Auswärtssieg. #ungerngesehenergast

2

Der SV Werder Bremen gewann erstmals in dieser Saison mit mehr als einem Tor Differenz. #premiere

2

Alessandro Schöpf erzielte in der 2. Minute das schnellste Tor für den FC Schalke 04 in dieser Spielzeit. Es war der drittschnellste Treffer dieser Bundesliga-Saison. #schnellgeschossen

3

Unter Maik Walpurgis siegte Ingolstadt in drei seiner sechs Auswärtsspiele - das sind schon so viele Erfolge in der Fremde wie in den historisch ersten 22 Auswärtsspielen der Schanzer. #auswärtsstark

3

Emil Forsberg markierte für RB Leipzig sein sechstes Tor in dieser Spielzeit. Die Hälfte davon machte er aus der Distanz - kein anderer Spieler traf so oft per Weitschuss. #Fernweh

5

Lukasz Piszczek erzielte für den BVB sein fünftes Saisontor - damit ist er der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga. Der Pole selbst hatte in einer Bundesliga-Saison vorher noch nie so oft getroffen. #tormaschine

6

Zum sechsten Mal in dieser Saison netzte der FC Bayern München in der 90. Minute oder später ein. #lastminutebayern

6

Der SC Freiburg verlor keins seiner letzten sechs Gastspiele beim Hamburger SV - eine so lange Erfolgsserie schafften die Breisgauer in ihrer Bundesliga-Historie bei keinem anderen Verein. #schlechterverlierer

13

Thomas Delaney bejubelte seinen ersten Treffer im Oberhaus. Damit haben nun 13 verschiedene Spieler für Werder getroffen. Bei keinem Team gibt es ligaweit mehr unterschiedliche Torschützen. #abwechslung

14

Leipzig feierte seinen 14. Sieg - mehr Siege feierte zum gleichen Zeitpunkt noch nie ein Aufsteiger. #historisch

24

Mit 24 Torschüssen egalisierte Dortmund seinen Saisonrekord. #ballermänner

25

Der 1. FC Köln bleib erstmals seit 25 Jahren in den ersten zehn Heimspielen einer Bundesliga-Spielzeit unbesiegt. #homesweethome

31

Der BVB ist jetzt seit 31 Bundesliga-Heimspielen unbesiegt - in der Geschichte gab es nur sieben längere derartige Serien. #festung

37

Die TSG 1899 Hoffenheim feierte ihren neunten Saisonsieg und kommt nun auf 37 Punkte - damit haben die Kraichgauer nun nach nur 21 Spieltagen schon genauso oft gewonnen und genauso viele Zähler gesammelt wie in der kompletten letzten Saison!. #kurseuropapokal

500

Freiburgs Vincenzo Grifo markierte mit dem Tor zum 2:2-Ausgleich in Hamburg den 500. Treffer dieser Bundesliga-Spielzeit. #rundesache

657

Vedad Ibisevic war sieben Bundesliga-Spiele bzw. 657 Minuten torlos. Der Kapitän von Hertha BSC traf erstmals seit November 2016. Alle seine vier Bundesliga-Tore gegen den FC Bayern erzielte er zu einer 1:0-Führung. #flautebeendet

900

Der erste Treffer von Chicharito in Augsburg war das 900. Auswärtstor für Bayer 04 Leverkusen im Oberhaus. #nocheinerundesache

50.000

Karim Bellarabi erzielte mit seinem ersten Saisontor das 50.000. Tor der Bundesliga-Geschichte. #torjubiläum

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH