Bundesliga

27.11.2016 - 20:20 Uhr


Der 12. Spieltag in Zahlen

Serge Gnabry traf in seinen erste fünf Bundesliga-Auswärtsspielen immer ins Schwarze

Köln - Bremens Serge Gnabry stellt einen Rekord ein, der FC Ingolstadt erlebt ein Novum und RB Leipzig weist nach dem siebten Sieg in Folge eine meisterhafte Bilanz auf. Denn wer zu diesem Zeitpunkt 30 Punkte hatte, wurde meist auch Meister. Die Zahlen zum 12. Spieltag.

3

Erstmals überhaupt in der Bundesliga-Geschichte von Borussia Dortmund tauschte ein Trainer gleich drei Spieler auf einmal aus. #Wechselspiel

4

Es gab an diesem Spieltag vier Unentschieden, öfter wurden in dieser Saison noch an keinem anderen Spieltag die Punkte geteilt. #Remis

5

Serge Gnabry vom SV Werder Bremen traf in seinen ersten fünf Bundesliga-Auswärtsspielen ins Schwarze und stellte damit den Rekord des damaligen Rostockers Steffen Baumgart aus der Saison 1995/96 ein. #treffsicher

6

Der 1. FC Köln wartet gegen den FC Augsburg bereits seit sechs Bundesliga-Spielen auf einen Sieg und holte daraus nur drei von 18 möglichen Punkten. #Angstgegner

6

Die TSG 1899 Hoffenheim bleibt erstmals in ihrer Vereingsgeschichte sechs Auswärtsspiele in Folge ungeschlagen. #Premiere

7

RB Leipzig gewann als einzige Mannschaft die letzten sieben Bundesliga-Spiele. Erstmals überhaupt schaffte ein Verein in einer Saison nach dem Aufstieg eine so lange Siegesserie. #beeindruckend

10

Mit nur zehn Gegentoren nach zwölf Spieltagen stellte Eintracht Frankfurt seinen Vereinsrekord ein. #Bollwerk

20

Der FC Ingolstadt gab im Spiel gegen den VfL Wolfsburg 20 Torschüsse ab. Das ist der Saisonrekord für den FCI. Zum ersten Mal überhaupt trafen die Ingolstädter in einem Bundesliga-Spiel drei Mal Aluminium. #Aufschwung

20

Mats Hummels traf erstmals in der Bundesliga für den FC Bayern München. Es war insgesamt sein 20. Bundesliga-Treffer. #Kopfballungeheuer

30

RB Leipzig hat nach dem 4:1-Sieg in Freiburg 30 Punkte auf dem Konto. Von den zehn Mannschaften, die im Zeitalter der Drei-Punkte-Regelung zu diesem Zeitpunkt 30 oder mehr Punkte hatten, holten sieben am Ende auch den Titel. #meisterhaft

100

Vedad Ibisevic knackte nach Pizarro, Elber, Lewandowski, Chapuisat und Ailton als sechster Ausländer der Ligahistorie die 100-Tore-Marke. #Torjäger

500

Das 1:2 im Spiel gegen Hertha BSC war für den 1. FSV Mainz 05 der 500. Gegentreffer in der Bundesliga. #historisch

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH