Bundesliga

07.05.2016 - 16:01 Uhr


Top-11 der Saison: David Alaba ist der Linksverteidiger

David Alaba gewann das Voting gegen Marcel Schmelzer, Jonas Hector und Oscar Wendt

Köln - Die Saison 2015/16 neigt sich dem Ende entgegen. Doch welche Stars waren die herausragenden Spieler? Bei der Top-11 der Saison haben Sie die Wahl! Das Voting für den besten Linksverteidiger ist bereits entschieden.

Sie haben entschieden: David Alaba vom FC Bayern München ist der beste Linksverteidiger der Saison 2015/16. Der Österreicher in Diensten des Rekordmeisters wurde im internationalen Voting der Twitter-User bei @bundesliga_de und @bundesliga_en in die Top-11 der Saison gewählt.

Alabas Erfolg liegt in der hohen Zahl der Stimmen auf dem internationalen Account begründet. 9.352 User wählten Alaba zum besten Linksverteidiger. Die User des deutschen Accounts wählten mit 7.375 Stimmen Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund auf Rang 1. Alaba wurde dort Zweiter mit 6.873 Stimmen. International landete Schmelzer auf Rang 2 (8.158 Stimmen). Insgesamt erreichte Alaba 16.225 Votes, Schmelzer 15.534.

Auf den Plätzen drei und vier kamen Jonas Hector vom 1. FC Köln mit 2.870 Stimmen (1.676 national, 1.194 international) und Oscar Wendt von Borussia Mönchengladbach mit 2.032 Stimmen (838 national, 1.194 international) ins Ziel.

WICHTIG: Die Voting-Sieger der einzelnen Positionen ergeben sich aus den zusammengerechneten Endergebnissen des deutschen sowie des englischen Twitterkanals.

David Alaba

Club: FC Bayern München

Alaba kann quasi alles spielen: Er spielte meist links in einer Dreier- und Viererkette, kam aber auch im linken offensiven, im zentralen defensiven Mittelfeld, zentral in einer Dreierabwehr und als Innenverteidiger zum Einsatz. Egal auf welcher Position, er ist sehr ballsicher. Zudem kommt er fast komplett ohne Fouls aus.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH