Bundesliga

29.06.2016 - 11:09 Uhr


Die Top-Spiele der Bundesliga-Hinrunde

Köln - Der Bundesliga-Spielplan zur Saison 2016/17 ist raus. Im Eröffnungsspiel empfängt der FC Bayern München am 26. August den SV Werder Bremen. bundesliga.de präsentiert die anstehenden Highlights der Hinrunde.

>>> Die Spielpläne der Bundesliga und der 2. Bundesliga zum Download

1. Spieltag: FC Bayern München - SV Werder Bremen

Im Eröffnungsspiel der 54. Bundesliga-Saison empfängt der deutsche Meister FC Bayern München den SV Werder Bremen. Es ist das 101. Aufeinandertreffen der beiden Clubs in der Bundesliga, 49 Duelle haben die Münchener gewonnen, 26 die Bremer. 25 Spiele endeten Unentschieden. Claudio Pizarro trifft in diesem Spiel auf seinen Ex-Verein. Der 37-Jährige hat seinen Vertrag bei Werder bis 2017 verlängert und will an die Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen, in der er 14 Tore erzielte.

2. Spieltag: RB Leipzig - Borussia Dortmund

Ein besonderes Highlight für Bundesliga-Neuling RB Leipzig. Der Aufsteiger empfängt gleich im ersten Heimspiel in Deutschlands höchster Spielklasse den Vizemeister Borussia Dortmund. Wie wird die Debütanten-Elf auftreten? Eine Frage, die Spannung verspricht. Ebenso interessant zu beobachten, wie sich der BVB schlägt, nachdem der Kader im Sommer einige Veränderungen durchgemacht hat und Spieler wie Ousmane Dembele, EM-Entdeckung Emre Mor oder Marc Bartra hinzugestoßen sind.

8. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach

Ein Duell mit großer Geschichte am 8. Spieltag. In den 70er-Jahren machte Borussia Mönchengladbach den Bayern die Meisterschaft mehrfach streitig. Gleich fünfmal konnte die Fohlenelf in dieser Zeit den Titel holen. Die Gladbacher gehören auch heute zu den Spitzenteams der Bundesliga und haben sich zu einer Art Angstgegner des FCB entwickelt. In der vergangenen Saison war die Borussia die einzige Mannschaft, die nicht gegen Bayern verlor. In der Hinrunde siegte Gladbach mit 3:1, das Rückspiel endete 1:1.

8. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Ein Spiel mit Südamerika-Feeling. Mit Charles Aranguiz (Bayer 04 Leverkusen) und Eduardo Vargas (TSG 1899 Hoffenheim) treffen hier zwei Spieler aufeinander, die gerade erst gemeinsam im chilenischen Trikot die Copa America gewannen. Mit Vargas hat zudem Bayer-Angreifer Chicharito noch eine Rechnung offen. Vargas erzielte gleich vier Tore beim deutlichen 7:0-Erfolg gegen Mexiko im Viertelfinale der Copa, Chicharito musste enttäuscht in den Urlaub fahren.

>>> Zum Artikel: Vargas wird zum Volkshelden

9. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Schalke 04

Das Revierderby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 findet in dieser Saison zunächst auf Dortmunder Boden statt. Es ist ein Spiel, in dem der Tabellenplatz keine Rolle spielt. Es geht immer um alles! Nachdem in der vergangenen Saison für S04 kein Sieg herumsprang, erhoffen sich die Schalker Fans von der neuen sportlichen Leitung um Sportdirektor Christian Heidel und Trainer Markus Weinzierl sicherlich auch mindestens einen Derbysieg in 16/17.

>>> Zum Artikel: Schalkes neue Ära

11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern München

Der Klassiker! Das Duell der beiden besten Mannschaft der vergangenen Saison wird am 11. Spieltag in Dortmund stattfinden. Auch in dieser Saison sind der BVB und der FCB die beiden großen Favoriten auf die Meisterschaft. Nach dem Supercup kommt der bisherige Borussen-Kapitän Mats Hummels erstmals auch in der Bundesliga als Gegner zurück in den Signal Iduna Park. Auf Dortmunder Seite dürfte derweil Sebastian Rode gegen seinen Ex-Arbeitgeber besonders motiviert sein.

>>> Zum Artikel: Rode, der kreative Zerstörer

12. Spieltag: FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen

Der amtierende Meister trifft auf den Tabellendritten der abgelaufenen Saison. Es ist ein weiteres absolutes Spitzenspiel und ein weiteres Duell zweier Spieler, die bereits bei der Copa America Gegner waren. Auf Seiten der Bayern der Chilene Arturo Vidal, auf Seiten von Leverkusen der mexikanische Superstar Chicharito. In der Rückrunde 2015/16 war Leverkusen neben Dortmund die einzige Mannschaft, die es schaffte, gegen München zu null zu spielen. Hält die Abwehr dem Bayern-Angriff erneut stand?

Weitere Top-Spiele

Nicht nur die sieben oben genannten Duelle stechen aus dem Spielplan heraus. Hier sind fünf weitere Highlights: Am 2. Spieltag kommt es zum Hessen-Derby SV Darmstadt 98 gegen Eintracht Frankfurt. Beide Teams sind knapp dem Abstieg entronnen, daher bleibt dieses hitzige Duell der Bundesliga erhalten.

Am 3. Spieltag empfängt Hertha BSC den FC Schalke 04. Die Herthaner wollen ihre guten Leistungen der vergangen Saison bestätigen, besonders im Spiel gegen die Schalker, zu denen in Berlin eine besondere Rivalität besteht.

Das Derby Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln wird am 11. Spieltag wieder für große Stimmung am Rhein sorgen. Letzte Saison fuhren beide Teams im eigenen Stadion einen 1:0-Sieg ein. Wer setzt sich diesmal durch?

Ähnliche Gefühle wie Mönchengladbach gegen Köln im Westen löst am 12. Spieltag auch die Partie Hamburger SV gegen Werder Bremen im Norden der Republik aus. In diesem Duell war im letzten Jahr beide Male der HSV erfolgreich.

Und dann wäre da noch das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach. Am 13. Spieltag stellt sich wieder die Frage, wer die wahre Borussia ist.

Weitere Artikel

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH