Bundesliga

26.04.2017 - 19:00 Uhr


Diese Entscheidungen können am 31. Spieltag fallen

Der FC Bayern kann bereits am 31. Spieltag die Meisterschaft klar machen.

Köln - Die Bundesliga steigt in die ganz heiße Phase ein: Noch vier Spiele, bis zum Ende der Saison 2016/17. Und auch wenn Vieles noch offen ist, können an diesem Wochenende sowohl am oberen, als auch am unteren Tabellenende schon Entscheidungen fallen. bundesliga.de hat die Fakten.

>>> Jetzt Eure Mannschaft für den 31. Spieltag im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager aufstellen

Meisterschaft:

Wenn Leipzig am Samstagnachmittag gegen Ingolstadt nicht gewinnt, sind die Bayern mit einem Sieg in Wolfsburg Meister.

(>>> Zum Matchcenter der Partie #WOBFCB).

Kampf um die europäischen Plätze:

>>> Jetzt Schicksal spielen: Tippt im Tabellenrechner den Rest der Saison durch

  • Wenn Dortmund nicht gewinnt oder Hoffenheim verliert, wäre RB Leipzig mit einem Sieg mindestens Dritter, da sich der BVB und die TSG am 32. Spieltag gegenseitig die Punkte wegnehmen werden. Das würde die direkte Teilnahme zur Champions League bedeuten.

  • Sollten Dortmund UND Hoffenheim verlieren, würde den Sachsen sogar schon ein Unentschieden gegen Ingolstadt reichen, um sicher Champions League zu spielen.

  • Die TSG 1899 Hoffenheim ist dann mit einem Sieg gegen Frankfurt unter den ersten Vier, wenn Berlin nicht tags zuvor in Bremen gewinnt. Das würde die Qualifikation zur Champions League bedeuten

  • Ein Remis reicht der TSG, wenn Hertha verliert und Freiburg nicht gewinnt.

  • Kein weiteres Team kann sich sonst am 31. Spieltag für den Europapokal qualifizieren – für Leverkusen wäre der Zug nach Europa abgefahren, Freiburg, Bremen und Köln gewinnen (Werder läge dann neun Punkte vor Leverkusen und Köln acht, die Beiden spielen noch gegeneinander, also holt entweder Bremen mindestens einen Zähler oder Köln drei).

>>> Überblick verschaffen: Hier geht es zur aktuellen Tabelle vor dem 31. Spieltag

Abstiegskampf:

Der SV Darmstadt 98 ist abgestiegen, wenn die Lilien gegen Freiburg nicht gewinnen.

Bei einem Sieg hätten die Darmstädter auf jeden Fall noch die Chance, Ingolstadt und Augsburg oder den HSV einzuholen, da Letztere beide gegeneinander spielen.

Der FC Ingolstadt kann noch nicht absteigen.

Der SV Werder Bremen hält aus eigener Kraft die Klasse, wenn Werder gegen Hertha mindestens einen Punkt holt.

Der 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt können mit einem Sieg aus eigener Kraft den definitiven Klassenerhalt verbuchen.

Es können nach diesem Spieltag sogar schon 40 Punkte für den Klassenerhalt reichen, wenn Mainz, Wolfsburg und Hamburg verlieren (der HSV spielt noch gegen den FSV und den VfL) und Ingolstadt nicht gewinnt.

Mehr Details zu den Restprogrammen mit Analysen der einzelnen Partien findet Ihr hier:

>>> Das Rennen um Platz drei

>>> Das Rennen um die Europa-League-Plätze

>>> Der Kampf um den Klassenerhalt

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
Service

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH