Bundesliga

27.01.2016 - 18:01 Uhr


Clemens Fritz ist Spieler des 18. Spieltags

Clemens Fritz war in seinem 300. Bundesliga-Spiel an allen drei Toren direkt beteiligt - ein Tor, zwei Torvorlagen

Köln - Was für eine Leistung von Clemens Fritz! Der Kapitän führt Werder Bremen zum starken 3:1-Sieg auf Schalke. Die bundesliga.de-User belohnten den den 35-Jährigen anschließend mit der Wahl zum Spieler des 18. Spieltags.

Clemens Fritz war in seinem 300. Bundesliga-Spiel an allen drei Toren direkt beteiligt (ein Tor, zwei Torvorlagen) - in seinen ersten 299 Spielen kam er nie auch nur auf zwei Scorer-Punkte.

Auch defensiv machte er eine ganz starke Partie, mit 75 Prozent gewonnen direkten Duellen war er zweikampfstärkster Bremer. An Ende entfielen 49 Prozent der abgegebenen Stimmen auf Fritz.

Nach dem Abpfiff auf Schalke wurde er natürlich gefragt, ob er sein für den Sommer angekündigtes Karriereende angesichts eines solchen Auftritts vielleicht noch ein bisschen hinauszögern wolle. "Na ja, es war sicher eines meiner besseren Spiele", sagte Fritz zufrieden - und ergänzte: "Einen Rücktritt vom Rücktritt wird es nicht geben." So bleiben ihm also noch 16 Partien für weitere Glanzpunkte...

"Fußballgott" wir Zweiter

Alex Meier, Frankfurts Dreierpacker gegen Wolfsburg, landet mit 37 Prozent der User-Stimmen auf dem 2. Platz. Dahinter folgen Marco Reus von Borussia Dortmund, Daniel Didavi vom VfB Stuttgart, Sandro Wagner von Darmstadt 98 und Robert Lewandowski vom FC Bayern.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH