Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

24.07.2014 - 17:07 Uhr


Christian Clemens reist aus Grassau ab

Christian Clemens verletzte sich im Trainingsspiel gegen Rosenheim (© imago)

Köln/Grassau - Den 11:1-Sieg am Mittwoch (23.7.) im Testspiel beim DJK Sportbund Rosenheim hat der FC Schalke 04 teuer bezahlen müssen. Denn Christian Clemens erlitt im Duell mit dem Bayernligisten eine Oberschenkelverletzung.

Eine MRT-Untersuchung am Tag nach der Partie lieferte als Diagnose - wie bereits von Jens Keller unmittelbar nach dem Abpfiff befürchtet - einen Muskelfaserriss.

Für Clemens geht damit eine Pechsträhne weiter, die ihn schon letzte Saison viele Einsätze gekostet hat. Auf Grund einer Oberschenkelveletzung und einer Schambeinentzündung kam Clemens auf nur 11 Bundesliga-Spiele.

Der Rechtsfuß war im Spiel gegen Rosenheim in der 18. Minute auf dem regennassen Rasen des Josef-März-Stadions ausgerutscht, wenig später musste er das Feld mit Schmerzen verlassen. Clemens wird zur weiteren Behandlung aus Grassau abreisen und sein Reha-Programm im medicos.AufSchalke absolvieren.

Weitere Artikel
Artikel bewerten:
         
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH