Bundesliga

06.04.2016 - 18:00 Uhr


Chicharito ist der Spieler des 28. Spieltags

Der Mexikaner kam als Joker in die Partie gegen Wolfsburg, steuerte beim 3:0-Erfolg einen Treffer und eine Vorlage bei

Köln - Perfekt gestochen! Leverkusens Chicharito wurde im Duell gegen VfL Wolfsburg erstmals in dieser Saison eingewechselt, traf zum 2:0 und legte auch noch den Siegtreffer zum 3:0 auf. Bei der Wahl zum Spieler des 28. Spieltags erhielt der Stürmer dafür von den bundesliga.de-Usern deutliche 75 Prozent der Stimmen.

Die Länderspielpause verhinderte einen Startelfeinsatz des erfolgreichen Mexikaners. Bayers Top-Torjäger tat die Verschnaufpause sichtlich gut, kam in der 61. Minute beim Stand von 1:0 rein. Kurze Zeit später setzte er zum Weitschuss an und versenkte die Kugel sehenswert im Kasten der Wölfe.

Sein 15. Saisontor war das dritte Weitschusstor des Knipsers (das übertrifft kein Spieler der Bundesliga). Auch beim entscheidenden 3:0 war 27-Jährige direkt beteiligt, er legte dem Ukrainer Vladlen Yurchenko das Leder passend auf. "Ich habe versucht das selbe zu tun, wie wenn ich von Beginn an spiele. Ich wollte mein Bestes geben, eine gute Einstellung haben, viel laufen und meine Mannschaftkameraden unterstützen", so Chicharito nach dem Spiel.

Hazard und Aubameyang folgen

Auf den zweiten Platz schaffte es Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach (10 Prozent), den letzten Platz auf dem Treppchen sicherte sich BVB-Knipser Pierre-Emerick Aubameyang (6 Prozent). Dahinter reihen sich Pablo de Blasis (4 Prozent/1. FSV Mainz 05), Franck Ribery (4 Prozent/FC Bayern München) und Danny da Costa (1 Prozent/FC Ingolstadt) ein.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH