Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

07.04.2014 - 10:35 Uhr


Casteels mit Schienbeinbruch

Der belgische U21-Torhüter Koen Casteels hatte sich gerade erst von einem Insektenstich erholt. Nun fällt er mit einem Schienbeinbruch lange aus

Berlin - Torwart Koen Casteels von 1899 Hoffenheim hat sich im Punktspiel bei Hertha BSC (Spielbericht) einen Schienbeinbruch zugezogen. Der 21-Jährige wurde noch am Sonntagabend operiert. Für den belgischen U21-Nationaltorwart rückte Debütant Alexander Stolz in der 73. Minute zwischen die Pfosten des Hoffenheimer Tores.

Es lief die 72. Minute im Berliner Olympiastadion als Casteels und Herthas Stürmer Adrian Ramos in einem Luftduell zusammenprallen. Der Belgier blieb auf dem Boden liegen und wurde minutenlang auf dem Platz behandelt. Danach musste er mit einer Trage vom Feld gebracht werden. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, wo ein Schienbeinbruch beim Torhüter von 1899 diagnostiziert wurde. Die Ärzte operierten Casteels noch am Sonntagabend in Berlin.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH