Bundesliga

29.05.2016 - 12:06 Uhr


BVB-Talent Christian Pulisic schreibt Geschichte

Jubel mit den Teamkollegen: Christian Pulisic freut sich über sein erstes Tor für die USA

Kansas City - Christian Pulisic hat ein aufregendes Halbjahr hinter sich. Innerhalb der letzten sechs Monate gab der Youngster von Borussia Dortmund sein Bundesliga-Debüt, schoss sein erstes Bundesliga-Tor, lief erstmals für die Nationalmannschaft der USA auf und erzielte gestern auch dort seinen ersten Treffer. Das alles mit gerade einmal 17 Jahren.

Sechs Minuten war Pulisic beim Spiel USA gegen Bolivien auf dem Feld, als er den Ball zentral vor dem Tor vor die Füße bekam. Eine Chance, die er sich nicht entgehen lassen konnte. Mit rechts schob er den Ball zum 4:0-Endstand ins Eck. Ein historischer Treffer, schließlich war Pulisic zum Zeitpunkt des Tores gerade einmal 17 Jahre und 253 Tage alt. Damit ist er der jüngste Torschütze in der jüngeren Geschichte des US-Fußballs.

Der Treffer von Christian Pulisic im Video:

Pulisic ist geboren und aufgewachsen in Hershey/Pennsylvania, als Fußballspieler erwachsen geworden beim BVB, wohin er im Juli 2014 kam und wo er am 17. April dieses Jahres gegen den HSV bereits zum jüngsten ausländischen Torschützen der Bundesliga-Geschichte wurde. Nach seinem ersten Tor für das US-Team sagte sein Trainer Jürgen Klinsmann über ihn: "In einem so jungen Alter ein Tor für das Senior Team zu erzielen, das ist schon etwas Besonderes." Klinsmann gilt als großer Förderer von Pulisic, in der 63. Minute hatte er den Teenager eingewechselt und ihm zu seinem dritten Länderspieleinsatz verholfen.

Pulisic wurde mit Sprechchören gefeiert - und musste dann erst mal erklären, was ihn so besonders macht. Ach, sagte er, "ich mache nur, was ich gelernt habe, seit ich ein Kind war." Sein Vater Mark, früher ja selbst Fußballer, habe ihm beigebracht, "einfach ich selbst zu sein, egal, was passiert". Er sei sich sicher gewesen, auf internationalem Level bestehen zu können, betonte Pulisic, "ich wusste, ich bin gut genug, ich schrecke nicht vor dem Augenblick zurück, keiner sollte das."

>>>Die große Infografik zu Christian Pulisic

Auch Brooks trifft für die USA

Pulisic war nicht der einzige Bundesliga-Profi, der gegen Bolivien ein Tor erzielte. Verteidiger John Anthony Brooks von Hertha BSC hatte in der 37. Minute das 2:0 markiert. Im Sturm kam zudem der zukünftige HSV-Stürmer Bobby Wood über 90 Minuten zum Einsatz. Fabian Johnson von Borussia Mönchengladbach wurde zur Pause eingewechselt.

Für die USA wird es am kommenden Samstag ernst. Dann startet die Klinsmann-Elf mit einem Spiel gegen Kolumbien in die Copa America. In der Gruppe A sind außerdem noch Costa Rica und Paraguay Gegner der US-Nationalmannschaft.

Der Treffer von John Anthony Brooks im Video:

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH