Bundesliga

27.08.2016 - 17:30 Uhr


Topdaten: Effizienter Wood schlägt ein

Bobby Wood (l.) trifft gleich im ersten Bundesliga-Spiel

Köln - Bobby Wood vom HSV nutzte gleich seinen ersten Torschuss in der Bundesliga. Es blieb seine einzige Abschlussaktion in 90 Minuten. Die Topdaten zum Spiel Hamburger SV - FC Ingolstadt.

>>>Die Analyse zum Spiel

  • Der HSV hat zum sechsten Mal in Folge nicht das erste Spiel einer Saison gewonnen (drei Remis, drei Niederlagen). Der letzte Auftakterfolg gelang 2010 unter Armin Veh.

  • Ingolstadt bleibt zwar auch im dritten Bundesliga-Duell gegen den HSV sieglos, entführte aber wie schon letzte Saison aus der Hansestadt zumindest einen Zähler.

  • Ingolstadt ist saisonübergreifend seit 15 Auswärtsspielen sieglos; das ist die längste aktuelle Negativserie auf fremden Plätzen der Bundesliga.

  • FCI-Keeper Örjan Nyland bekam in 90 Minuten nur einen Torschuss auf seinen Kasten und der war drin.

  • Nach über 19 Jahren traf wieder ein Amerikaner im HSV-Dress, zuletzt war dies Michael Mason im Mai 1997 gegen Bremen gelungen.

  • Auch Bruno Labbadia hatte wie Wood einst in seinen ersten Ligaspiel für den HSV getroffen (August 1987 gegen Schalke), gleiches war auch Größen wie Nando, Ivanauskas, Bastrup oder Jan Furtok gelungen.
  •  
  • Auch letzte Saison führte der HSV zu Hause gegen den FCI lange 1:0, ehe Lukas Hinterseer den Ausgleich besorgte.
  •  
  • Filip Kostic konnte seine Schnelligkeit zwar nur sporadisch ausspielen, war dennoch an fünf der acht HSV-Torschüsse direkt beteiligt und schlug elf der 16 HSV-Flanken.
  •  
  • Ingolstadt begann ohne Neuzugang und der ältesten Elf ihrer noch jungen Bundesliga-Historie.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH