Bundesliga

27.08.2016 - 17:21 Uhr


Effektive Wölfe gewinnen gegen den FC Augsburg

Daniel Didavi setzt sich gegen Daniel Baier durch. Wenig später erzielt der Neu-Wolf das 1:0

Gleich in seinem ersten Bundesliga-Spiel für den VfL trifft Daniel Didavi

Ricardo Rodriguez kann Raul Bobadilla stoppen

Hier hat Paul Verhaeg Daniel Caligiuri im Griff - vor dem 1:0 setzt sich aber der Wolfsburger durch

Augsburg - Der VfL Wolfsburg hat Dank absoluter Effektivität den ersten Dreier der Saison geholt. Die Wölfe nutzten beim FC Augsburg ihre Chancen eiskalt aus und siegten mit 2:0 (1:0).

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Wolfsburgs Zugang Daniel Didavi, ein Aktivposten beim VfL, brachte das Team von Trainer Dieter Hecking bei Temperaturen um die 30 Grad in der 35. Minute in Führung. Ricardo Rodriguez (89.) sorgte per direkt verwandeltem Freistoß für die Entscheidung. 

Für Wolfsburg war es erst der dritte Sieg im elften Bundesliga-Spiel gegen die bayerischen Schwaben, die dagegen auch im sechsten Auftaktspiel seit dem Wiederaufstieg 2011 leer ausgingen. Es war bereits die fünfte Niederlage in Serie bei nur einem Remis. 

>>> Alle Infos im Matchcenter zu #FCAWOB

Fantasy Heroes:

Ricardo Rodriguez - 15 Punkte, Koen Casteels - 10 Punkte, Robin Knoche - 9 Punkte (Jetzt mitspielen)

Highlights aus dem Liveticker

  • 32. Minute: Schöner Schuss
    Paul Verhaegh schlägt den Freistoß an die Sechzehnergrenze, Caiuby köpft zu Ja-Cheol Koo, der legt wieder zurück - und Caiuby zieht sofort ab. Aber knapp vorbei. Die bisher beste Chance des Spiels.

  • 35. Minute: Tor - Didavi trifft zur Führung
    Daniel Caligiuri setzt sich an der linken Außenbahn schön durch, flankt in Kniehöhe an den Fünfer. Da lässt Bas Dost das Leder gekonnt nach hinten klatschen. Und aus 14 Metern schiebt Daniel Didavi den Ball überlegt unter die Latte. 1:0 für den VfL.

  • 89. Minute: Tor - Rodriguez macht alles klar
    Das ist die Entscheidung. Ricardo Rodriguez haut den Freistoß mit voller Wucht aus 18 Metern in die Maschen. Das Leder geht flach genau an der Mauer vorbei, Marwin Hitz kann ihn nicht parieren. Das war ein Hammer.

Top-Fact zum Spiel:

  • Daniel Didavi erzielte mit seinem ersten Torschuss für den VfL Wolfsburg die Führung und das erste Auswärtstor dieser Saison überhaupt (mehr Topfakten).

Spieler des Spiels: Daniel Didavi

Daniel Didavi, der torgefährlichste Mittelfeldspieler der vergangenen Saison, traf in Augsburg gnadenlos effektiv mit seinem einzigen Torschuss. Es war sein erster Treffer für den VfL Wolfsburg und das erste Auswärtstor der Saison 2016/17. Ansonsten lieferte Didavi bis zu seiner Auswechslung zwei Torschussvorlagen und viel Fleißarbeit für seinen neuen Arbeitgeber.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH