Europa League

22.02.2017 - 11:39 Uhr


"A German Team"-Erfinder zu Besuch in Mönchengladbach

Köln - Aus der Not wurde eine Legende. Mit seiner Aufschrift "A German Team" sorgte der Glasgower Barkeeper Brian Pickering weltweit für Lacher. Borussia Mönchengladbach benannte sogar ihren englischen Twitterkanal um. Jetzt bedankten sich die Fohlen bei dem Namensschöpfer mit einer Einladung in die unschreibbare Stadt. Natürlich mit Besuch eines Spiels und ein wenig Deutschunterricht.

Zugegeben, dieser Name ist wirklich schwer zu schreiben. Vor allem, wenn man kein Deutsch kann. Mönchengladbach. 15 Buchstaben, dabei auch noch ein Umlaut. Brian Pickering war das Wort zu schwer. Drei Mal hatte sich der Barmann aus Glasgow bei der Beschriftung einer Werbetafel vor seinem Pub versucht. Drei Mal war er gescheitert. Aus Frust wählte er eine Notlösung - und wurde damit zum Star in den Sozialen Netzwerken.

Deutschunterricht mit Oscar Wendt

"A German Team" schrieb Pickering vor dem Champions-League-Gastspiel der Borussia bei Celtic Glasgow auf das Schild, ließ seine drei Versionen von "Mönchengladbach" aber durchgestrichen stehen. Natürlich sahen Gladbacher Fans das Schild und teilten es auf Twitter. Schnell war die Tafel der Hit im Netz - und die Borussia reagierte mit Humor. Umbenennung des englischen Twitterkanals, ein eigener Fanschal, Sondertrikots mit der Aufschrift "A German Team", sogar ein Besuch des VfL-Vorstands in dem Pub in Glasgow. Und nun luden die Fohlen den Mann, der die geniale Wortschöpfung kreiert hatte, in den BORUSSIA PARK.

Der Besuch der Europa-League-Partie der Gladbacher gegen den AC Florenz und eine Stadionführung standen für Pickering auf dem Programm - und dann noch eine ganz ausgefallene Überraschung: Deutschunterricht der besonderen Art. Mit Oscar Wendt als Lehrer und reichlich Fußballvokabeln. Dass der Schwede Wendt bei potenziellen Zungenbrechern wie "Dreierkette" oder "Strafstoß" selbst einen Spickzettel brauchte, half bei der Ehrenrettung von Pickering. Und einen deutschen Begriff kann er mittlerweile auch perfekt schreiben: "BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH".

Weitere Artikel
Die Bundesliga APP
#BLFantasy
#BLTippspiel

© 2017 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH