Bundesliga

02.08.2016 - 14:39 Uhr


Ballsport-Triathlon des FC Bayern München in den USA

Chicago - Beim Testspiel gegen Inter Mailand zeigte der FC Bayern München eine beachtliche Frühform. Mit 4:1 fertigte der Rekordmeister den italienischen Spitzenclub ab. In seinem Heimatland glänzte vor allem Julian Green. Dem 21-jährigen Stürmer gelangen gegen Inter gleich drei Treffer. Das zwischenzeitliche 2:0 erzielte Franck Ribery.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Der Franzose sorgte auch abseits des Fußballplatzes für gute Laune. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Xabi Alonso und Javi Martinez traf sich Ribery mit den beiden NBA-Stars DeMarcus Cousins (Sacramento Kings) und Harrison Barnes (Dallas Mavericks). Dabei bewies das Bayern-Trio durchaus Geschick mit dem Basketball während die beiden Hünen erstaunliche Tricks mit dem Fußball zeigten.

Video: Duell der Giganten

Eine ganz besondere Ehre wurde derweil Philipp Lahm zu teil. Der Bayern-Kapitän durfte beim Stadtderby der Chicago Cubs gegen die Chicago White Sox den traditionellen ersten Pitch ausführen und hielt dem Druck im legendären Wrigley Field stand. Mit dem Fastball der Profis der Major League Baseball konnte sich Lahms Wurf zwar nicht messen, aber er landete im Handschuh des Catchers. In psychologischer Hinsicht sicher ein guter Stresstest vor dem Start in die kommende Bundesliga-Saison.

Video: Lahm beim Baseball

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH