Bundesliga

14.06.2016 - 14:32 Uhr


Altintop, Malli und Co. - Türkische Torgefahr

Yunus Malli erzielte in der vergangenen Saison elf Treffer. Damit ist der Mainzer der torgefährlichste Bundesliga-Profi im EM-Aufgebot der Türklei

Mit 61 Toren ist Halil Altintop der erfolgreichste Türke in der Bundesliga-Historie

Die beste Quote aller Türken in der Bundesliga mit mindestens zehn Einsätzen kann allerdings Ilyas Tüfekci (l.) vorweisen: Der kleine Mittelstürmer traf in den achtziger Jahren in 59 Partien 21 Mal

Köln – Drei Bundesliga-Profis kämpfen derzeit mit der Türkei bei der Europameisterschaft in Frankreich um den Einzug ins Achtelfinale. Und das Trio verfügt über große Qualität: Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen), Yunus Malli (1. FSV Mainz 05) und Nuri Sahin (Borussia Dortmund) gehören schon jetzt zu den erfolgreichsten Türken der Bundesliga-Geschichte. Unangefochten an der Spitze steht ebenfalls ein aktiver Bundesliga-Profi, der jedoch nicht mit in Frankreich dabei ist.

Insgesamt 29 Türken erzielten in der Bundesliga mindestens einen Treffer. Für acht blieb das ein einmaliges Erlebnis. Von einer Bilanz wie Halil Altintop können Kaan Ayhan, Alpay Özalan und Co. nur träumen. In seinen 320 Bundesliga-Einsätzen für den 1. FC Kaiserslautern, den FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt und den FC Augsburg war der Stürmer 61 Mal erfolgreich. Mit 20 Toren für den 1. FC Kaiserslautern in der Saison 2005/06 hält er zudem den Rekord für die meisten Treffer innerhalb einer Spielzeit.

Malli mit ganz starker Saison

Bei der Europameisterschaft in Frankreich müssen es aber andere richten, denn seit 2011 stand Halil Altintop nicht mehr im Aufgebot der Türkei. Aber auch ohne den vielseitigen Offensivspieler stellt die Bundesliga viel türkische Offensivpower. Beim 0:1 gegen Kroatien stand Hakan Calhanoglu als einziger des Bundesliga-Trios auf dem Platz. Mit seinen bislang 22 Bundesliga-Treffern steht der Profi von Bayer Leverkusen in der Liste der erfolgreichsten Türken immerhin auf Rang 5.

Vielleicht sollte Fatih Terim im weiteren Turnierverlauf auch auf Yunus Malli vertrauen, denn der Mainzer Spielmacher überflügelte durch seine elf Saisontreffer Calhanoglu und steht nun bei insgesamt 23 Bundesliga-Toren (Platz 4) .

Knüpft Malli in der kommenden Saison an diese Leistung an, könnte er sich bis auf Rang 2 nach vorne knipsen. Mit vier weiteren Treffern würde der 24-jährige Techniker Erdal Keser einholen, der in den achtziger Jahren 27 Tore für Borussia Dortmund erzielte. Yildiray Bastürk ließ das Netz in seiner Zeit beim VfL Bochum, Bayer Leverkusen, Hertha BSC und den VfB Stuttgart noch fünf Mal häufiger zappeln.

Nuri Sahin in der Hinterhand

Für einen defensiven Mittelfeldspieler ist auch die Bilanz vom Nuri Sahin, der das türkische Bundesliga-Trio bei der Bundesliga komplettiert, durchaus ordentlich. Mit 19 Treffern in 200 Bundesliga-Partien steht der Dortmunder auf Platz 7 der torgefährlichsten Türken in der Ligahistorie.

Die beste Quote aller Türken mit mindestens zehn Bundesliga-Einsätzen besitzt allerdings ein Spieler, der Anfang der achtziger Jahre aktiv war. Ilyas Tüfekci erzielte in der Spielzeit 1980/81 13 Treffer für den VfB Stuttgart und war dann als erster Türke für den FC Schalke 04 aktiv. Insgesamt war der nur 1,65 Meter große Mittelstürmer in 59 Bundesliga-Partien 21 Mal erfolgreich. Mit sieben Toren in 30 Partien in der 2. Bundesliga war er zudem ein wichtiger Bestandteil der Schalker Elf, die 1982 den Aufstieg in die Bundesliga schaffte.

Florian Reinecke

Die zehn erfolgreichsten Türken der Bundesliga

RangNameToreEinsätzeClub (s)
1.Halil Altintop61320FCK, S04, SGE, FCA
2.Yildiray Bastürk32249BOC, B04, BSC, VFB
3.Erdal Keser27106BVB
4.Yunus Malli23113M05
5.Hakan Calhanoglu2296HSV, B04
6.Ilyas Tüfekci2159VFB, S04
7.Nuri Sahin19200BVB
8.Hamit Altintop15176S04, FCB
9.Ender Konca736SGE
9.Mehmet Ekici773FCN, SVW

Stand der Daten: 14.06.2016

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH