Bundesliga

26.02.2016 - 11:30 Uhr


Diese 5 Dinge müssen Sie vor dem 23. Spieltag wissen

Köln - Mit einem echten Super-Sonntag wartet die Bundesliga am 23. Spieltag auf. Zum Start in eine richtungsweisende "englische Woche" finden gleich vier Partien am Sonntag statt (Vorschau auf alle Begegnungen). bundesliga.de sagt Ihnen, worauf Sie am Bundesliga-Wochenende besonders achten sollten.

Wieder Lewandowski-Festspiele?

Gerade einmal neun Minuten benötigte Robert Lewandowski, um sich im Hinspiel seines FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg in die Bundesliga-Geschichtsbücher zu schreiben. Gleich fünf Treffer gelangen dem polnischen Nationalspieler in dieser Zeit – Weltrekord! Und die Chancen auf weitere Lewy-Treffer im Rückspiel in der Volkswagen-Arena stehen nicht schlecht, schließlich hat der Mittelstürmer nur gegen Hamburg, Mainz und Augsburg in seiner Bundesliga-Karriere häufiger getroffen als gegen die "Wölfe."

Infografik: Lewandowskis Treffer gegen alle Bundesligisten

Video: Die Fünf-Tore-Gala im Hinspiel

Der Super-Sonntag

Das gab es noch nie! Der 23. Spieltag hat was ganz besonderes zu bieten. Am Sonntag finden nicht wie gewohnt nur zwei Partien der Bundesliga statt - gleich vier Spiele warten auf den Fußball-Fan. Der Grund für diese Besonderheit liegt in der Europa League, in der am Donnerstag vier Bundesligisten im Einsatz waren. Und um Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund und dem FC Augsburg ausreichend Zeit zur Erholung bieten zu können, finden ihre Liga-Spiele erst am Sonntag statt.

Alles über den Super-Sonntag in der Bundesliga

Video: Der Sonntag der Shooting-Stars

Nagelsmann gegen Tuchel

Ungeschlagen - ein Attribut, was man im Verlauf der Saison eher selten mit der TSG Hoffenheim in Verbindung gebracht hat. Und trotzdem. Seit Julian Nagelsmann im Kraichgau Cheftrainer ist, gab es für die TSG einen Sieg und ein Unentschieden. Und nicht nur Stürmer Mark Uth ist überzeugt, dass das auch mit dem jüngsten Cheftrainer der Bundesliga-Geschichte (Infografik) zusammenhängt: "Nagelsmann vermittelt die Freude am Fußball." Ob die kleine Serie auch beim extrem heimstarken BVB (28 von 30 möglichen Punkten) anhält?

Interview: Mark Uth über Julian Nagelsmann

Vorschau auf Borussia Dortmund-TSG Hoffenheim

Hochspannung in Bremen

Abstiegskampf pur gibt es am 23. Spieltag in Bremen zu bewundern. Der SV Werder Bremen, derzeit auf Platz 16 der Tabelle, empfängt mit Darmstadt 98 einen direkten Konkurrenten und könnte mit einem Heimdreier bis auf einen Punkt an die "Lilien" heranklettern. Allerdings: In dieser Saison holte Werder gegen die Aufsteiger bislang keinen einzigen Punkte (zwei Niederlagen gegen Ingolstadt, eine gegen Darmstadt im Hinspiel). Bei Darmstadt sind die fünf Gelb-gesperrten Profis aus dem Bayern-Spiel wieder an Bord...

Exklusiv-Interview mit Bremens Abwehrspieler Papy Djilobodji

Vorschau: Werder Bremen - Darmstadt 98

Bleibt Mainz der Favoritenschreck?

Wolfsburg, Mönchengladbach, Schalke - die drei Europacup-Anwärter haben eines gemeinsam. Alle drei verloren in den letzten Wochen beim 1. FSV Mainz 05. Aktuell sind die Mainzer seit fünf Heimspielen ungeschlagen, siegten sogar in vier dieser fünf Spiele - und jetzt kommt mit Bayer 04 Leverkusen ein Lieblingsgegner in die Coface-Arena, denn: Gegen keinen aktuellen Bundesliga-Club feierte der 1. FSV Mainz 05 mehr Siege als gegen Bayer 04 Leverkusen (sieben). Bayer 04 muss dabei auf seinen Cheftrainer Roger Schmidt (gesperrt) verzichten

Vorschau: FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen

Vorschau-Paket: Alle Infos zum Spieltag

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH