Bundesliga

04.12.2015 - 12:30 Uhr


Diese 5 Dinge sollten Sie über den 15. Spieltag wissen

Köln - Gleich zwei absolute Topspiele am Super-Samstag, ein wegweisendes Duell in Berlin und ein seltenes Derby. Die wichtigsten Storys und Geschichten rund um den 15. Spieltag der Bundesliga.

Super-Schubert gegen Über-Pep

Wenn eine Partie das Prädikat "Topspiel" verdient hat, dann wohl diese. Seit André Schubert bei Borussia Mönchengladbach das Zepter schwingt, sind die Fohlen nämlich ähnlich stark unterwegs wie der FC Bayern München: 23 Punkte (zu 25 des FCB), 26 Tore (zu 27). Und: Mit Pep Guardiola (Siegquote 82 Prozent) und Andre Schubert (78 Prozent) treffen die beiden historisch besten Trainer (Minimum: fünf Bundesliga-Partien) aufeinander. Im Vorjahr gelang Peps Bayern übrigens gegen Mönchengladbach noch nicht einmal ein einziger Treffer (0:0 und 0:1) ...

Hier geht´s zur Vorschau zum Duell #BMGFCB

Infografik: Die Top-Teams im Vergleich

Infografik: Das Duell der Super-Trainer

Aubameyang gegen die Heimserie

Besondere Spannung verspricht auch der zweite Kracher am Samstag. Um 18:30 Uhr treffen in der Volkswagen-Arena von Wolfsburg die heimischen Wölfe und Borussia Dortmund aufeinander. Ein unfassbar schweres Spiel für den BVB, schließlich ist Wolfsburg saisonübergreifend seit 29 Bundesliga-Heimspielen unbesiegt (22 Siege, 7 Remis) - Vereinsrekord! Bleiben die Wölfe auch gegen Dortmund ungeschlagen, ziehen sie in die ewige Top 10 der längsten Heimserien ein. Verhindern will das, natürlich, Pierre-Emerick Aubameyang! So viele Tore wie den Gabuner (17 nach 14 Spieltagen) schoss zuletzt Gerd Müller 1976/77 (19).

Video: Auf den Spuren von Pierre-Emerick Aubameyang

Wer bleibt oben dran?

Betrachtet man nur die Tabelle, dann liegen gerade mal ein Platz und zwei Punkte zwischen Hertha BSC und Bayer 04 Leverkusen. Zufrieden ist allerdings mit der aktuellen Situation nur ein Club. 23 Punkte nach 14 Spieltagen stellen die beste Bilanz der Hertha seit 2008 dar. Bayer 04 hingegen spielt die schwächste Saison seit 2006/07, als zur gleichen Zeit 18 Punkte zu Buche standen (diesmal 21). Feiern die Berliner gegen Leverkusen sogar den 400. Sieg ihrer Bundesliga-Geschichte, träumt die ganze Hauptstadt von endgültig vom Europapokal. Und Leverkusen? Benötigt neben einem formstarken Chicharito vor allen Dingen defensive Stabilität: Bayer verlor die letzten vier Bundesliga-Duelle gegen Teams aus den Top 5 - und kassierte dabei stets mindestens zwei Gegentore.

Hintergrund: Chicharito ist der Spieler des Monats November (Video)

Seltenes Hessen-Derby

Werner Lorant, Karl-Heinz Körbel, Bum-Kun Cha, Peter Cestonaro ... Bundesliga-Legende, die alle eines gemeinsam haben: Sie standen am 28. April 1982 beim letzten Hessen-Derby Eintracht Frankfurt gegen SV Darmstadt 98 in der Bundesliga auf dem Platz. Damals gewann die Eintracht (durch Treffer von Cha und Norbert Nachtweih) mit 2:1. Die Neuauflage am Sonntag ist hinzu gleichzeitig eine doppelte Premiere: Erstmals steht Darmstadt vor einem Hessen-Derby mit der Eintracht vor den Frankfurtern in der Tabelle. Nicht nur Lilien-Kapitän Aytac Sulu ist deshalb sicher: "Das wird ein heißes Spiel, mit der nötigen Aggressivität auf dem Platz und der besonderen Atmosphäre, die ein Derby ausmacht."  

Hier geht's zur Vorschau zum Duell #SGED98

Hält der HSV-Höhenflug an?

Erinnern Sie sich noch? Nur ein paar Sekunden fehlten im Relegations-Rückspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV, und der "Dino" hätte zum ersten Mal den Weg in die 2. Bundesliga antreten müssen. Davon kann fünf Monate später keine Rede mehr sein. Die Hamburger spielen eine starke Saison, liegen aktuell auf Platz sieben. Verbessert haben sich die Hamburger dabei in nahezu allen Bereichen. Nimmt man die Partie mit dem FC Bayern aus der Wertung, gab es in 13 Spielen lediglich 13 Gegentore. Und vorne? Letzte Saison hatte der HSV nach 14 Spieltagen die schwächste Trefferquote (21 Torschüsse für ein Tor), in dieser Saison landete im Durchschnitt jeder zehnte Torschuss im Tor ...

Was den HSV aktuell so stark macht in der Bundesliga

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH