offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

20.07.2014 - 10:07 Uhr


Watzke: "Wir geben niemanden mehr ab"

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Konkurrenz aus Leverkusen, Wolfsburg und Schalke im Blick.

Marco Reus befindet sich momentan im Aufbautraining und bleibt Dortmund definitiv erhalten.

Robert Lewandowksi hat den BVB verlassen und sich dem FC Bayern angeschlossen.

Köln - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom Vizemeister Borussia Dortmund erwartet für die kommende Saison einen starken Konkurrenzkampf.

"Es muss extrem auf Wolfsburg und Leverkusen geachtet werden. Zumal ich auch nicht den Eindruck habe, dass sich das von VW angekündigte Sparpaket auch auf den VfL erstreckt. Leverkusen hat fast in der Größenordnung wie wir investiert. Schalke muss man immer auf dem Schirm haben, die Gladbacher machen einen super Job", sagte Watzke der "Welt am Sonntag".

Bei den Zielen des BVB bleibt der 55-Jährige realistisch: "Es darf nicht vergessen werden, dass wir mit Robert Lewandowski einen der besten Angreifer Europas verloren haben. Das muss erst mal aufgefangen werden. Unsere Ziele sind deckungsgleich mit denen der vergangenen Saison", erklärte Watzke und stellt klar, dass Leistungsträger wie der wiedergenesene Marco Reus (Syndesmose-Anriss) oder Weltmeister Mats Hummels unverkäuflich sind: "Wir haben in den vergangenen Wochen vereinbart, dass sich in diesem Sommer auf der Abgabeseite überhaupt nichts mehr tut."

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH