offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

20.07.2014 - 14:07 Uhr


Szalai und Firmino glänzen bei Hoffenheim-Sieg

Der neue Stürmer Adam Szalai verwandelt einen Elfmeter und legt Roberto Firmino einen Treffer auf (© Imago)

Speyer - Am Sonntagmittag ist die TSG zum vierten Test binnen acht Tagen beim FC Speyer 09 angetreten. Bei knapp 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit setzte sich das Team von Markus Gisdol beim Landesligisten mit 8:0 durch.

Roberto Firmino eröffnete den Torreigen schon in der 6. Minute. Jannik Vestergaard hatte ihm das Leder per Kopf vorgelegt. Nur vier Minuten später erhöhte Neuzugang Pirmin Schwegler auf 2:0. Dann wurde es für zehn Minuten etwas ruhiger auf dem Rasen.

Firmino sehenswert - Szalai eiskalt

Nach 22 Minuten traf erneut Firmino. Adam Szalai legte dem Brasilianer den Ball mit der Brust auf und der zweitbeste Bundesliga-Scorer der vergangenen Saison traf per Dropkick mit links unhaltbar in den Winkel - ein Treffer der Marke Traumtor. Keine sechzig Sekunden später traf Vorbereiter Szalai dann selbst. Der Ungar im TSG-Sturm wurde im Strafraum gefoult und verwertete den fälligen Strafstoß sicher. 4:0 nach 23. Minuten. Bis zur Pause nahm die TSG ein bisschen das Tempo aus der Partie.

Nach dem Wechsel dann aber wieder dasselbe Bild. Spiel auf ein Tor - 45 Minuten lang. Die Speyerer konnten sich nur selten aus ihrer Hälfte befreien. Und so legten Pirmin Schwegler mit einem sehenswerten Rechtsschuss (52. Minute) , Sven Schipplock (66.), Janik Haberer, per Volleyschuss in den Winkeln (76.), und Grischa Prömel bis zu 81. Minute nach.

Wie am Samstag in Ketsch hatte Markus Gisdol in der 60. Minute fast die gesamte Mannschaft ausgewechselt, um in dieser Phase der Vorbereitung allen Akteuren im Kader Spielpraxis zu geben.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH