offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

09.07.2014 - 13:07 Uhr


Stafylidis wird zum FC Fulham ausgeliehen

Konstantinos Stafylidis sucht seine Chance in der zweiten englischen Liga

Leverkusen - Konstantinos Stafylidis wird für ein Jahr von Bayer 04 an den FC Fulham ausgeliehen. Der englische Zweitligist mit Teammanager Felix Magath hat auf den 20-jährigen Linksverteidiger aus Griechenland zudem eine Kaufoption.

Für die Werkself stand Konstantinos Stafylidis, der im vergangenen Sommer vom griechischen Erstligisten PAOK Saloniki nach Leverkusen gewechselt war, in einem Bundesliga-Spiel auf dem Platz. Am 14. Spieltag wurde er in der Partie gegen den 1. FC Nürnberg kurz vor dem Abpfiff eingewechselt. Auch für die griechische A-Nationalmannschaft absolvierte er schon ein Spiel.

Der siebte Abgang

Bayer 04 hat in Sebastian Boenisch und dem aus Brasilien verpflichteten Wendell zwei Linksverteidiger im Kader. Konstantinos Stafylidis ist nach Sidney Sam (FC Schalke 04), Jens Hegeler (Hertha BSC), Eren Derdiyok (Kasimpasa SK), Andrés Guardado (FC Valencia), Emre Can (FC Liverpool) und Andrés Palop, der seine Karriere beendet hat, der siebte Abgang der Werkself in diesem Sommer.

Im legendären Craven Cottage, in dem der Londoner Klub seine Heimspiele austrägt, trifft Stafylidis nun unter anderem auf seinen Landsmann Konstantinos Mitroglou. Zum Team von Felix Magath, das erst jüngst knapp aus der Premier League abgestiegen ist, zählen auch weitere international erfahrene Akteure wie Keeper Maarten Stekelenburg, Abräumer Scott Parker, Costa Ricas Kapitän Bryan Ruiz oder die ehemaligen Bundesliga-Profis Tim Hoogland und Ashkan Dejagah.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH