offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

13.08.2014 - 09:08 Uhr


Wetklo erhält Vertrag beim FC Schalke 04

Christian Wetklo wird künftig für Schalke 04 Bälle parieren (©Imago)

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat die Verpflichtung von Christian Wetklo bekanntgegeben. Der Torhüter, der zuletzt für wenige Wochen beim SV Darmstadt 98 unter Vertrag stand und zuvor viele Jahre beim 1. FSV Mainz 05 spielte, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Auf Schalke, wo Wetklo bereits von 1995 bis 1999 in der Jugend spielte, soll der 34-Jährige zunächst die Rolle als Ersatz für Stammtorhüter Ralf Fährmann einnehmen, weil Fabian Giefer, die etatmäßige Nummer 2 des Clubs, noch mit einer muskulären Verletzung im Adduktorenbereich ausfällt. Timo Wellenreuther, der nominell dritte Torhüter von Schalke 04, soll in der Reserve in der Reginonalliga West Spielpraxis sammeln. Auch Youngster Louis Hülsmann (Patellasehnenentzündung) steht nicht zur Verfügung.

"Wir haben für die kommende Saison mit fünf Torhütern für Profis und U23 geplant, wobei Timon Wellenreuther eine besondere Rolle zukommt: Er trainiert mit den Profis und sammelt Spielpraxis bei der U23", erläutert Schalkes Manager Horst Heldt. "Angesichts der beiden temporären Ausfälle von Giefer und Hülsmann können und wollen wir jedoch kein Risiko eingehen und holen mit Christian Wetklo einen erfahrenen Keeper dazu, der seine Aufgabe und seine Rolle genau kennt."

So wird Wetklo bis zur Rückkehr von Fabian Giefer mit den Profis trainieren und anschließend zum Kader von Jürgen Lugingers U23 gehören - und natürlich bei personellen Engpässen immer eine Option für den Lizenzspielerkader darstellen.

Rückkehr zu den Wurzeln

"Einmal Schalker, immer Schalker: Für mich erfüllt sich noch einmal ein Lebenstraum, nach 15 Jahren sportlich nach Hause zu kommen. Es ist ein überwältigendes Glücksgefühl, für den Club spielen zu dürfen, dessen Partien ich schon als Sechsjähriger im Parkstadion verfolgt habe", freute sich Wetklo. "Mit der Aufgabe und Rolle, die mir Schalke 04 zugedacht hat, identifiziere ich mich zu 100 Prozent."

Wetklo begann 1986 bei der DJK Arminia Hassel in Gelsenkirchen mit dem Fußballspielen und wechselte 1988 zum Nachbarn SC Hassel. Hier wurde er als Talent für die Schalker Nachwuchsabteilung entdeckt und von 1995 bis 1999 bei den B- und A-Junioren der Knappen ausgebildet. Im Profibereich spielte der 1,90 Meter große Schlussmann zunächst eine Spielzeit für Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West (1999-2000), ehe er zum 1. FSV Mainz 05 wechselte. Nach 114 Bundesligaspielen und 10 Zweitliga-Einsätzen für die Rheinhessen folgte im Sommer dieses Jahres der Wechsel zum Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98, bei dem der 34-Jährige seinen Vertrag vor einigen Wochen auf eigenen Wunsch auflöste.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH