offizielle Webseite

Liveticker

DFL

25.08.2014 - 09:49 Uhr


PFiFF fördert Fanprojekt aus Mönchengladbach

DFL-Geschäftführer Andreas Rettig (M.) und Ralf Jäger (3.v.l.), Vorsitzender der Innenministerkonferenz und Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, überreichten den Scheck an das Fanprojekt Mönchengladbac

Borussia Mönchengladbach arbeitet eng mit dem Projekt "Fanpatenschaften" zusammen. Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers (r.) nahm ebenfalls an der Zeremonie teil (© imago)

Frankfurt - Der von der Liga - Fußballverband e.V. ins Leben gerufene Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PFiFF) hat einem Projektantrag aus Mönchengladbach den Zuschlag erteilt. Mit 16.000 Euro unterstützt PFiFF das Projekt "Fanpatenschaften" in Trägerschaft des Fanprojekts Mönchengladbach. Damit setzen Ligaverband und DFL Deutsche Fußball Liga die mit der Innenministerkonferenz vereinbarte Förderung neuer Präventionsansätze weiter konsequent um.

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz und Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Ralf Jäger, überreichte im Vorfeld des Bundesliga-Spiels Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart gemeinsam mit DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig einen Scheck an den Leiter des Projekts "Fanpatenschaften", Philip Hülsen.

Rettig: "Das Projekt stärkt die Eigenverantwortung der Fans"

Ziel des Präventionsprojekts ist es, Jugendliche und junge Erwachsene für eine anti-diskriminierende Haltung zu sensibilisieren und die positiven Einflüsse innerhalb der Fanszene von Borussia Mönchengladbach zu stärken. Anhand sorgfältig geprüfter Kriterien vermittelt das Fanprojekt Patenschaften zwischen Anhängern der Borussia. Junge Fans erhalten mit ihrem Paten eine Vertrauensperson, die sie in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt.

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig lobte: "Das Projekt stärkt die Eigenverantwortung der Fans und leistet damit einen wertvollen Beitrag für eine lebendige und friedliche Fußballgemeinschaft."

In enger Abstimmung mit Borussia Mönchengladbach arbeitet "Fanpatenschaften" mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammen, darunter die Stadt Mönchengladbach und die Hochschule Niederrhein.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH