offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

03.07.2014 - 13:07 Uhr


Schieber wechselt von Dortmund zu Hertha BSC

Julian Schieber erzielte für den BVB drei Tore in der Bundesliga

Schieber soll bei Hertha den Kolumbianer Ramos ersetzen, der zum BVB gewechselt ist

Berlin - Hertha BSC hat Stürmer Julian Schieber vom Liga-Konkurrenten Borussia Dortmund verpflichtet. Der 1,86 m große Angreifer, der seine Profikarriere beim VfB Stuttgart begann, unterschrieb in Berlin einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Wir haben die Karriere von Julian Schieber schon seit langem mit Interesse beobachtet", sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC. "Er ist ein wuchtiger, torgefährlicher  Angreifer, der genau in unser Anforderungsprofil passt. Insofern sind wir froh, dass er jetzt zu Hertha BSC wechselt."

"Hertha hat eine gute Perspektive"

Julian Schieber, der nach Valentin Stocker, Marvin Plattenhardt, Jens Hegeler, Genki Haragutchi und John Heitinga der sechste Neuzugang der Herthaner ist, sagt: "Ich bin sehr froh, jetzt bei Hertha BSC und für die blau-weißen Fans zu spielen. Die Herthaner haben sich sehr um mich bemüht, Trainer Jos Luhukay und Manager Michael Preetz mich total überzeugt. Besonders mit der bisherigen Arbeit des Klubs, denn an der jüngsten Entwicklung sieht man sehr gut, dass hier etwas entsteht und Hertha BSC eine gute Perspektive hat."

Julian Schieber, der bisher insgesamt 113 Bundesligaspiele (16 Tore) für den VfB Stuttgart, den 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund bestritt und beim BVB auch Champions League spielte, begann seine Laufbahn in Unterweissach und Backnang. Für die deutsche U21 absolvierte er sieben Länderspiele und erzielte dabei fünf Treffer.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH