offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

01.08.2014 - 14:08 Uhr


Jürgen Klopp in Frühform

Jürgen Klopp (l.) versprüht im BVB-Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz) gewohnt gute Laune

Bad Ragaz - Der  wichtigste Mann von Borussia Dortmund bewies im Rahmen des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz (Schweiz), dass er schon bereit für das Duell mit Bayern München im Supercup 2014 ist. In einer Pressekonferenz unterhielt Jürgen Klopp die Journalisten auf gewohnt launige Weise - zu einer Personalie schwieg sich der Meistertrainer allerdings aus.

"Wir wollen zum ersten Pflichtspiel ein maximal unbequemer Gegner sein", skizzierte Klopp das Ziel der harten Arbeit während der Vorbereitung. In welcher taktischen Grundordnung der BVB die Aufgaben der kommenden Spielzeit angehen wird, ist für Klopp nicht ausschlaggebend: "Viel wichtiger ist, dass die Spieler ein System mit Leben füllen", so der BVB-Trainer.

Ginter steigt früher ein

Auch um den Fitnesszustand seiner Weltmeister machte sich der gut gelaunte Klopp keine Gedanken. "In drei Wochen Pause fährt der Körper nicht so weit herunter, dass wir die Jungs aus dem Keller holen müssen", zeigte er sich optimistisch, dass Mats Hummels, Erik Durm und Kevin Großkreutz schnell wieder in bester Verfassung sind. Dem vierten Weltmeister, Neuzugang Matthias Ginter, waren schon diese drei Wochen zu viel. Der Defensivallrounder stieg auf eigenen Wunsch sogar früher ins Training ein. Die Gefahr, dass einer seiner Weltmeister abheben könnte, sieht Klopp nicht: "Nur dumme Menschen verändert der Erfolg. Deshalb mache ich mir keine Sorgen."

Bei der Frage, wer Sebastian Kehl als Kapitän beerben wird, hielt sich Klopp hingegen bedeckt. "Ich weiß schon, wer es wird", teilte er immerhin mit. Mehr wollte er zu diesem Thema (noch) nicht preisgeben.

Florian Reinecke

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH