offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

02.09.2014 - 15:09 Uhr


Javi Martinez startet Reha in München

Zwei Wochen nach seiner OP wird Javi Martinez jetzt die Reha in München antreten

Javi Martinez liegt am Boden. Im Supercup reisst sein Kreuzband

Unter Schmerzen muss der Spieler vom Platz getragen werden

München - Geburtstagskind Javi Martinez ist am Montag zurück nach München gekehrt. Der Spieler vom FC Bayern München unterzog sich vor zwei Wochen im amerikanischen Colorado einer Operation bei einem Kniespezialisten - er hatte sich im Supercup gegen Borussia Dortmund das Kreuzband gerissen.

In München wird er nun sein Reha-Programm aufnehmen und blickt der Behandlung optimistisch entgegen: "Ich fühle mich gut und bin guter Dinge. Mein Knie fühlt sich jeden Tag ein bisschen besser an", sagte der Spieler gegenüber fcbayern.de. Er sei zwar nach der OP "zwei Tage nicht ganz auf der Höhe gewesen", doch nun würde er merken, wie sein Knie "auf den Eingriff reagiert". 

Javi Martinez ist guter Dinge

Obwohl die Operation gut verlaufen ist, wird es natürlich noch Monate dauern, bis Javi Martinez wieder auf dem Platz steht. Erste Reha-Maßnahmen hat er deshalb schon einen Tag nach der OP gestartet.

"Leichte Übungen zur Mobilisierung des operierten Gelenks, erste Streck- und Beugebewegungen sowie viel Kühlung bildeten dabei den Schwerpunkt", heißt es auf fcbayern.de. Außerdem arbeitet er bereits an seiner allgemeinen Fitness: "Da meine Beweglichkeit stark eingeschränkt ist, muss ich noch mehr Wert auf die richtige Ernährung legen."

Holger Badstuber weiß, wie schwer die Zeit bis zur Genesung ist und unterstützt seinen Mannschaftskollegen: "Ich habe von Holger und vielen Freunden, die die gleiche Verletzung hatten, wertvolle Tipps bekommen. Der wichtigste Faktor für die Genesung ist die richtige Einstellung, die mentale Stärke."

bundesliga.de gratuliert zum Geburtstag

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH