offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

04.07.2014 - 22:37 Uhr


HSV startet Trainingslager in China

Hamburg - Nach zwei intensiven Trainingswochen startete der Hamburger SV am Freitagvormittag in das zweite Trainingslager nach China. Um 12 Uhr ging es mit der Chartermaschine in Richtung Fernost. Eine Woche bleiben die Rothosen im Reich der Mitte und bestreiten neben den Trainingseinheiten auch zwei hochkarätige Testspiele in der Elf-Millionen-Metropole Guangzhou im Südosten des Landes (Sommerfahrplan).  
 
Nach der ersten Trainingseinheit am Samstag steht bereits am Sonntag der erste Härtetest auf dem Plan. Trainer Mirko Slomka und sein Team treten gegen Evergrande an, den aktuellen Tabellenführer der chinesischen Liga und Sieger der Asiatischen Champions League. Trainiert wird das Team von keinem geringeren als Weltmeistertrainer Marcello Lippi. Und auch das zweite Testspiel am Mittwoch hat es in sich. Evergrandes Lokalrivale R&F belegt derzeit Platz 2 in der heimischen Liga und wird vom Ex-England-Coach Sven-Göran Eriksson trainiert.

"Wir freuen uns auf die Spiele gegen Evergrande und R&F. Sowohl körperlich als auch spielerisch werden uns die beiden Teams einiges abverlangen und uns in unserer Vorbereitung wieder einen Schritt weiterbringen", erklärte Slomka kurz vor dem Abflug.   
 
Wenn das Team am nächsten Freitag wieder heimischen Boden unter den Füßen hat, haben die Rothosen noch eine Woche trainingsfrei, ehe die Vorbereitung am Samstag, 19. Juli, dann auch mit den WM-Fahrern Johan Djourou und Milan Badelj, in die heiße Phase geht - ab dem 28. Juli wartet dann Trainingslager Nummer drei in Österreich auf die Rothosen.  

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH