offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

28.08.2014 - 17:08 Uhr


Guede nachträglich für zwei Spiele gesperrt

Karim Guede wurde vom DFB aufgrund der TV-Bilder gesperrt

Frankfurt/Main - Stürmer Karim Guede vom Sport-Club Freiburg ist nach seiner Tätlichkeit im Auftaktspiel bei Eintracht Frankfurt (0:1) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aufgrund der TV-Bilder für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte der Verband am Donnerstag mit. Der 29-jährige Slowake hatte seinem Gegenspieler Martin Lanig in die Magengegend geschlagen.

Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) hatte den Vorgang nicht gesehen, somit konnte der Kontrollausschuss nachträglich Anklage erheben. Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, das damit rechtskräftig ist.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH