offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

18.07.2014 - 21:55 Uhr


Karlsruhe feierten knappen Sieg beim FC Augsburg

Tobias Werner vom FC Augsburg im Duell mit Manuel Gulde vom Karlsruher SC Testspiel

Manuel Gulde (r.) kann Augsburgs Tobias Werner nicht aufhalten, siegt am Ende aber mit seinem Karlsruher SC (©Imago)

Jettingen - Der FC Augsburg hat sein Testspiel gegen den Karlsruher SC verloren. Die Mannschaft von Markus Weinzierl unterlag dem Zweitligisten mit 0:1 (0:1).

Da der Karlsruher SC noch auf der Autobahn im Stau gestanden hatte, begann die Partie in Jettingen zwar mit 15 Minuten  Verspätung, doch trotz der frühen Abendstunden herrschten zum Anpfiff noch hochsommerliche Temperaturen, die den Spielern einiges abverlangen sollten.

Karlsruhe verteidigt geschickt

So dauerte es bis zur 15 Minuten, ehe eine der beiden Mannschaften zum ersten Mal gefährlich vor das Tor kam. Doch ein Kopfball von Manuel Torres stellte keine Gefahr für FCA-Torhüter Marwin Hitz dar. Nur drei Minuten später musste Hitz allerdings hinter sich greifen. Nach einer Flanke von der rechten Seite, konnte Hiroki Yamada zur Führung für den KSC abschließen.

Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte tat sich der FCA schwer, die dicht gestaffelten Reihen der Karlsruher zu durchbrechen. Da auch der KSC seine Bemühungen nach vorne etwas beschränkte, waren Torchancen Mangelware. Lediglich in der letzten Minute der erste Hälfte wurde es noch einmal eng für Augsburg, doch Koen van der Biezen verfehlte bei einem Schuss aus elf Metern das Tor knapp.

Parker vergibt die beste FCA-Chance

Der FC Augsburg tat sich auch nach dem Seitenwechsel schwer und kam nur selten zum Abschluss. So dauerte es bis zur 62. Spielminute, ehe es Neuzugang Shawn Parker mit einen Schuss aus der zweiten Reihe versuchte, diesen aber verzog.

Parker war es dann auch, der in der Schlussphase die größte Chance für den FCA hatte. Seinen strammen Freistoß konnte Dirk Orlishausen allerdings mit einer guten Parade entschärfen (82.). Nur eine Zeigerumdrehung später hatte schließlich Mathias Fetsch den Ball auf dem Fuß, doch sein Schuss konnte noch rechtzeitig von einem Karlsruher Spieler geblockt werden. So blieb es am Ende beim 1:0 für den KSC.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH