offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

06.07.2014 - 18:55 Uhr


Augsburg startet mit Sieg in die Vorbereitung

Nach dem öffentlichen Training in der SGL arena am Vormittag hat der FC Augsburg am Sonntagnachmittag das erste Testspiel der Saisonvorbereitung absolviert. Das Team von Trainer Markus Weinzierl siegte beim FC Memmingen 3:0 (1:0).

Die rund 2.500 Zuschauer in der Memminger Arena bekamen den kompletten neuen FCA-Kader zu Gesicht, mussten nur auf die WM-Teilnehmer Jeong-Ho Hong (Südkorea) und Paul Verhaegh verzichten, der mit der niederländischen Nationalmannschaft das Halbfinale erreicht hat. Zwar in Memmingen vor Ort, aber noch nicht auf dem Platz im Einsatz war Neuzugang Tim Matavz (Porträt), der erst ein Mal mit der Mannschaft trainiert hat. Gleiches gilt für Raul Bobadilla. Beide absolvierten gemeinsam mit Matthias Ostrzolek, den Adduktorenprobleme plagen, ein extra Laufprogramm in Memmingen. Bereits in Augsburg hatte Torhüter Marwin Hitz eine Extraschicht absolviert, sodass auch der Schweizer das Spiel von der Bank aus verfolgte.

Reuter: "Einige Spieler noch im Urlaubsmodus"

Der FCA tat sich zu Beginn des Spiels schwer und es brauchte bis zur 35. Minute, ehe die Elf von Markus Weinzierl die erste Chance erspielte. Daniel Baier hatte Tobias Werner bedient, der aber an Memmingens Schlussmann Martin Gruber scheiterte. Drei Minuten später machte es Werner besser. Nach Flanke von Ronny Philp vollendete Werner zur Führung (38.).

"Man könnte den Eindruck gewinnen, dass einige Spieler noch im Urlaubsmodus sind", sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, in der Halbzeitpause und lobte damit die Leistung der Gastgeber: "Memmingen spielt eine gute Partie und macht uns das Leben zum Teil schwer."

Neuzugang Parker setzt Schlusspunkt

Nach dem Seitenwechsel brauchte der FCA nicht ganz so lange, um gefährlich vor das Memminger Tor zu kommen. Schon in der 50. Minute bediente Ronny Philp Mathias Fetsch, der zum 2:0 abschloss.

Unbeeindruckt von den hohen Temperaturen feierte FCA-Neuzugang Shawn Parker in der 70. Minute einen perfekten Einstand. Der 21-Jährige, der gerade vom 1. FSV Mainz zum FCA gewechselt war, zog nämlich aus rund 20 Metern ansatzlos ab und traf genau in den Torwinkel zum 3:0.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH