offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

03.08.2014 - 21:08 Uhr


Portland wird für FC Bayern zum Sportland

Am Sonntag führt Pep Guardiola (r.) auf dem Spielfeld Regie, das touristische Programm ruht vorerst für die Bayern-Stars

Es geht richtig zur Sache, Holger Badstuber (l.) haut sich mit vollem Körpereinsatz in den Zweikampf mit Franck Ribery

Das Ballgefühl ist wieder da bei Badstuber, der nach seiner langen Verletzungspause von Tag zu Tag sicherer wird

Portland/Köln - Der FC Bayern auf seiner Audi Summer Tour USA 2014: Am Sonntag, 3. August fließt in Portland reichlich Schweiß, denn Cheftrainer Pep Guardiola bittet gleich zwei Mal auf den Trainingsplatz.

Wie schon in New York ziehen die amerikanischen Fans auch in Portland in Scharen zum Trainingsplatz, um den FC Bayern hautnah zu erleben.

 

Nach dem langen Flug von New York nach Portland und einem ersten Training am Samstag sprühten Robert Lewandowski und seine Mannschaftskollegen vor Spielfreude.

Münchens Sport-Vorstand Matthias Sammer ist wie eigentlich immer aufmerksamer Beobachter des Trainings. Deshalb kann er auch die positive Entwicklung bei Holger Badstuber sehr gut einschätzen.

Das zweite und zugleich letzte Testspiel während der USA-Tour steht am 6. August auf dem Programm. Um 18:55 Uhr (Ortszeit) treffen die Bayern im Providence Park auf eine Allstar-Auswahl der Major League Soccer. Zu diesem Match werden auch die sich noch im Urlaub befindlichen Nationalspieler in Portland erwartet.

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH