offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.08.2014 - 17:00 Uhr


Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart

Köln - Taktik, Statistiken, personelle Situation: Hier finden Sie alles zum Spiel Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart.

Barometer, Voting, Duell, Bundesliga, Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart

Rückblick: Remis in Mönchengladbach

So würden Sie gerne spielen:

Borussia Mönchengladbach: Mit Konterfußball hat Lucien Favre in Gladbach einst begonnen. Heute, dank einer Vielzahl technisch erstklassiger Spieler, baut der Chefcoach auf direkte Kombinationen sowie schnelles Umschalt- und Flügelspiel.

VfB Stuttgart: "Schönen Fußball" will Stuttgarts neuer Trainer sehen, gerne mit mehr Risiko. Armin Veh weiß natürlich, dass das nicht von heute auf morgen umzusetzen ist - vor allem nach der doch enttäuschenden Vorsaison.

Wie passt das zusammen?

Beide Mannschaften spielen meist im 4-2-3-1-System und mit ähnlicher Ausrichtung. Bei Gladbach ist beispielsweise Raffael ein klassischer zentraler Ballverteiler und Kreativspieler in der offensiven Dreierkette, und auch Daniel Didavi übernimmt diese Rolle in etwa beim VfB Stuttgart. Die Schlüsselduelle werden im Mittelfeld zwischen den offensiven und defensiven Akteuren geführt. Das Team, das mehr Passsicherheit hat, wird sich einen, vielleicht sogar den entscheidenden Vorteil erspielen.

Der Statistik-Teamvergleich

Der Teamvergleich Gladbach - Stuttgart

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für Mönchengladbach? Wenn Andre Hahn spielt! Andre Hahn gewann alle 3 Bundesliga-Spiele gegen den VfB Stuttgart. Im letzten Aufeinandertreffen schnürte er seinen letzten von drei Bundesliga-Doppelpacks.

Für Stuttgart? Wenn Alexandru Maxim erfolgreich ist! Der Rumäne war letzte Saison der Topscorer der Schwaben. Wenn er Tore erzielte, hat der VfB nie verloren (vier Siege, zwei Remis).

Die Bilanz spricht für den VfB

Die Bilanz M'Gladbach - Stuttgart

Das sagen die Trainer:

teaser-image

Lucien Favre: 

"Wir müssen realistisch sein. Es wird sehr schwer, sich im Kampf mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Wolfsburg durchzusetzen und wieder unter den ersten Fünf zu landen."

teaser-image

Armin Veh: 

"Das passende System müssen wir erst noch rauskriegen. Welches funktioniert, hängt mit den Erfolgen, aber auch mit dem Gegner und der Spielsituation zusammen. Wichtig ist die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit."

Sie werden auf jeden Fall fehlen:

Borussia Mönchengladbach: Max Kruse (Operation an Harnleiter)

VfB Stuttgart: Mohammed Abdellaoue (Knorpelschaden), Adam Hlousek (Riss im rechten Oberschenkel), Daniel Ginczek (Trainingsrückstand)

Dieses Spiel macht Mönchengladbach Hoffnung:

22.11.2013: VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:2

Dieses Spiel macht Stuttgart Hoffnung:

14.04.2013: VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 2:0

Traumergebnis

Borussia Mönchengladbach: Die Fohlen brauchen das "zu null": In den letzten 19 Jahren gab es gegen Stuttgart keinen Sieg, wenn Mönchengladbach ein Gegentor kassierte.  

VfB Stuttgart: Die Schwaben müssen vorlegen, schließlich kassierte der VfB in der letzten Saison die meisten späten Tore (20 in der Schlussviertelstunde) und verspielte am häufigsten eine Führung (zwölf Mal; sechs Remis, sechs Niederlagen).

 

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 1. Spieltags

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH