offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.08.2014 - 17:00 Uhr


FC Bayern - VfL Wolfsburg

Köln - Taktik, Statistiken, personelle Situation: Hier finden Sie alles zum Spiel FC Bayern München - VfL Wolfsburg.

Barometer, Voting, Duell, Bundesliga, Bayern, Wolfsburg

Rückblick: Pleite für Wolfsburg

So würden Sie gerne spielen:

FC Bayern München: Variabilität ist das Zauberwort beim FC Bayern. Verschiedene und flexible Spielertypen machen es möglich. Viel Ballbesitz wird auch in der neuen Spielzeit oberste Priorität haben. Das von den Bayern gewohnte schnelle Umschalt- und Kurzpassspiel wird beibehalten. Nur mit Blick auf das System will sich der Trainer offenbar nicht festlegen.

VfL Wolfsburg: Die Wolfsburger Ausrichtung lässt sich in einem Wort erklären: offensiv! Der Angriff ist ohne Frage das Prunkstück der insgesamt stark besetzten Wölfe. Etwas angespannt ist die Situation in der Defensive, weil in Christian Träsch und Sebastian Jung zwei Rechtsverteidiger fehlen, hat Trainer Dieter Hecking in der Vorbereitung ergänzend zum favorisierten 4-2-3-1-System auch ein 3-5-2 einstudiert.

Wie passt das zusammen?

Wolfsburg hat die Mittel, um dem FC Bayern gefährlich zu werden. Ähnlich wie der BVB im Supercup, wird auch der VfL versuchen, die Münchner schon in deren Hälfte unter Druck zu setzen und zu langen Bällen zu zwingen. Dann wird viel davon abhängen, ob Knoche und Naldo die Luftduelle gegen Lewandowski gewinnen. Das Team von Pep Guardiola muss angesichts der spät eingestiegenden WM-Fahrer und einiger Verletzungen noch seinen Rhythmus finden, weshalb ein ausgeglichenes Duell zu erwarten ist.

Der Statistik-Teamvergleich

Der Teamvergleich FC Bayern - Wolfsburg

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für Bayern? Wenn Thomas Müller trifft! Thomas Müller traf in 47 Bundesliga-Spielen, die Bayern verloren dann nie (44 Siege, 3 Remis.

Für Wolfsburg? Wenn das Duo Perisic und Rodriguez loslegt. Die beiden standen letzte Saison bei allen 18 Siegen des VfL Wolfsburg auf dem Platz.

Die Bilanz spricht für den FC Bayern

Die Bilanz FC Bayern - VfL Wolfsburg

Das sagen die Trainer

teaser-image

Pep Guardiola:

"Wir brauchen Zeit, um zu trainieren. Wir sind in unserer Vorbereitung einen Monat zurück."

teaser-image

Dieter Hecking:

"Die Mannschaft weiß, dass jetzt ein Punkt erreicht ist, wo die Konzentration wieder hochgefahren werden muss. Man hat im Training gemerkt, dass der Drive reinkommt, die Spritzigkeit da ist."

Sie werden auf jeden Fall fehlen

FC Bayern München: Jerome Boateng (Rotsperre), Javi Martinez (Kreuzbandriss), Rafinha (Außenbandriss), Thiago (Innenbandriss im Knie), Mitchell Weiser (Syndesmoseriss), Bastian Schweinsteiger (Patellasehne), Franck Ribery (Aufbautraining)

VfL Wolfsburg: Christian Träsch (Schultereckgelenksprengung), Patrick Ochs (Kreuzbandriss), Ivan Perisic (Schulterbruch), Diego Benaglio (Grippe), Felipe (Durchblutungsstörung)

Dieses Spiel macht Wolfsburg Hoffnung:

04.04.2009: VfL Wolfsburg - FC Bayern 5:1

Traumergebnis

FC Bayern München: Ein 1:0 reicht. Bayern hat keines der letzten 83 (!) Spiele verloren, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzte Niederlage nach einer 1:0-Führung kassierte der FCB beim 2:3 am 05.02.2011 in Köln.

VfL Wolfsburg: Unentschieden, mindestens! Wolfsburg gewann gegen den FC Bayern noch nie nach einem 0:1-Rückstand (drei Remis, 24 Niederlagen).

 

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 1. Spieltags

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH