offizielle Webseite

Bundesliga

03.08.2013 - 22:33 Uhr


Wolfsburg ringt KSC nieder, Köln weiter

Torschützen unter sich: Ivan Perisic (r.) brachte den VfL Wolfsburg in Führung, Diego (r.) legte nach

Torschützen unter sich: Ivan Perisic (r.) brachte den VfL Wolfsburg in Führung, Diego (r.) legte nach

München - Die Favoriten haben sich auch in den Samstagabendspielen der ersten Runde im DFB-Pokal keine Blöße gegeben - auch wenn die wackeren Underdogs ihnen alles abverlangt haben. bundesliga.de zeigt die drei Partien im Überblick.
Karlsruher SC - VfL Wolfsburg 1:3

Wolfsburg hat sich nach einer durchschnittlichen Vorstellung mit 3:1 (1:0) in Karlsruhe durchgesetzt. Die Torschützen Ivan Perisic (15.), Diego (69.) und Marcel Schäfer (90.+2) sowie der starke Torwart Diego Benaglio bewahrten den VfL vor einer Blamage. Für die Hausherren traf Selcuk Alibac (90.) (zur Meldung).


SV Eintracht Trier - 1. FC Köln 0:2

Köln hat mit Mühe die zweite Runde erreicht und den ersten Pflichtspielsieg unter seinem neuen Trainer Peter Stöger verbucht. Die "Geißböcke" setzten sich in Trier dank Marcel Risse (48., Foulelfmeter) und Maximilian Thiel (86.) mit 2:0 durch (zur Meldung).


TSV 1860 Rosenheim - VfR Aalen 0:2

Aalen ist trotz einer dürftigen Leistung in die zweite Runde eingezogen. Rosenheim zeigte eine starke kämpferische Leistung, war vor dem Tor aber zu ungefährlich. Ein Kopfball von Manuel Junglas (51. Minute) und ein Kontertor von Michael Klauß (85.) entschieden das Spiel (zur Meldung).
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH